Angebote zu "Refused" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Fake Names Fake Names  CD  Standard
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint im Jewelcase. Die Punkrock-Supergroup Fake Names - zu der Brian Baker (Minor Threat, Dag Nasty, Bad Religion), Michael Hampton (S.O.A., Embrace, One Last Wish), Dennis Lyxzén (Refused, International Noise Conspiracy, INVSN) und Johnny Temple (Girls Against Boys, Soulside) gehören - veröffenticht ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Und das Debüt ist ein 28-minütiger Ausbruch ungezügelter Energie. Das von Hampton und Geoff Sanoff koproduzierte und in den Renegade Studios (einer Einrichtung in New York City, die Little Steven Van Zandt gehört) aufgenommene Album ergänzt ihren nackten Punk um eine kräftige Dosis Power-Pop, der sich sauber in den bittersüßen Melodien und den reichlich vorhandenen Back-Up-Harmonien der Band manifestiert.

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Bright Companions Rock & Roll CD John ...
13,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein raubeiniges Punk/Rock´n´Roll-Album mit Hardcore & Metal-Elementen. Aufgenommen in den legendären Gröhndahl Studios mit Produzent Pelle Gunnerfeldt (The Hives, Refused)nnZu Beginn des Jahres erlebte man John Coffey in einer kleinen Groninger Rock´n ´Roll-Kneipe abseits des offiziellen Eurosonic-Programms. Nach 30 Minuten purer und unbändiger Spielfreude, in der die Band den kompletten Laden förmlich einmal auf links zog, klingelten bei allen Anwesenden die Ohren und zufrieden grinsend konnte an der Bar das nächste Bier bestellt werden. Dieser Auftritt verschaffte John Coffey einen Deal mit Redfield Records (Vertrieb: Al!ve AG) und besiegelte die Zusammenarbeit mit den Bookingagenturen Rock'n'Roll Highschool in den Niederlanden und Sparta Entertainment in Europa. Rückblick: Nach einem anstrengenden Jahr harter Arbeit, unzähligen Stunden im Proberaum, zerhämmerten Becken und abgerauchten Amps, packten John Coffey ihre Sachen und reisten im November 2011 nach Schweden, um ihr neues Album in den legendären Gröhndahl Studios mit Produzent Pelle Gunnerfeldt (The Hives, Refused) und Jag Jago (früher Gitarrist bei Ghost Of A Thousand) einzuspielen. Möglich gemacht wurde diese Fahrt erst durch massiven Fansupport durch eine Sellaband-Kampagne, die in nur kurzer Zeit das notwendige Budget zusammenbrachte, um die Band nach Schweden zu schicken. Das Ergebnis ist Bright Companions . Ein raubeiniges Punk/Rock´n´Roll-Album, das während eines intensiven letzten Jahres von der John Coffey geschrieben wurde. Ein Jahr, in dem einige Bandmitglieder durch Asien reisten und Songs dort auf trostlosen Straßen, in einem Krankenhaus und in einem Phnom Penh Slum schrieben, währenddessen die andere Hälfte der Gruppe endlose Nächste in ihrem Proberaum in Utrecht verbrachte. Bright Companions ist die Geschichte von fünf Freunden zwischen der Angst des Wandels, der eigenen Verletzlichkeit, Römern und der Bombe. Musikalisch getränkt in ein Gebräu aus Punkrock, Screamo, Metal und modernem Hardcore, dargeboten mit einem großen Schuss Rock´n´Roll Attitüde. TRACKS: 1. Announce 2. Dirt & Stones 3. Bright Companions 4. Whispers 5. Me vs I 6. Oh, oh, Calamity 7. Featherless Redheads 8. I, in the year 18 9. I've got a BASTARD VIRUS and I don't even know where it came from. 10. Romans 11. The Well

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot