Angebote zu "London" (7 Treffer)

butter London Eye Pencil Indigo Punk 1,2 g
16,05 € *
zzgl. 3,95 € Versand

butter London Eye Pencil Indigo Punk 1,2 gUnter ´´Sucht nach Punkrock´´ verstehen wir den Eye Pencil von butter LONDON. Deep purple war gestern.

Anbieter: Shopping24
Stand: 08.06.2019
Zum Angebot
The Clash London Calling 2-LP Standard
20,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint auf schwarzem Doppel-Vinyl (180g Vinyl - Legacy Quality Pressing). Zusammen mit den Sex Pistols waren The Clash in England die Punk-Rocker der ersten Stunde. Anders als die Sex Pistols mischten Sie aber ihren Sound mit Reggae- und Discoklängen. Das Bandleader-Duo Joe Strummer und Mick Jones komponierte die meisten Hits der Formation. Das dritte Album London Calling´´ erschien 1979 als Doppel-LP und beeindruckte durch sein breites musikalisches Spektrum, das von Pop über Reggae bis zum Punk reichte. Besonders beeindruckend der Titelsong, der zu den Keytracks einer ganzen Musikepoche zählt.´´

Anbieter: EMP
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
The Clash
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie waren Pioniere, Ikonen und Revolutionäre. Wie kaum eine andere Band haben The Clash die Musikgeschichte geprägt. Ihr erstes Album gilt als Meilenstein des Punkrock, später experimentierten sie mit Hip-Hop, Dub und Jazz. Das Album London Calling zählt heute zu einem der wichtigsten Werke der Rockmusik. Gleichzeitig waren sie eine politische Band, deren bewegte Historie immer wieder Anlass für Diskussionen bot. In diesem ersten offiziellen Bandbuch erzählen die Musiker ihre Sicht der Dinge, ergänzt wird das Werk mit unveröffentlichten Fotos und Archivmaterial.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Der Ether-Song
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Koffein- und nikotinhaltig. Mystery (59%), Thriller (21%), surreale Fantasy (10%), Selbstfindungstripp (10%). Enthält Spuren von Punkrock und abgedrehtem Kram. Die punkige Straßenmusikerin Lauren hat die Schnauze voll von London. Um zu sich selbst zu finden, kappt sie alle Kontakte und nimmt einen Job in einem abgelegenen walisischen Schloss an. Zuerst wundert sie sich nur über die exzentrische Schlossherrin Mrs Devinport. Dann ergreifen surreale Träume auf beängstigende Weise Besitz von Laurens Denken und wirken sich sogar auf ihren Körper aus. Nahezu als handle es sich um eine zweite Realität, in der sie einer düsteren Bestimmung folgen muss. Während Lauren ihrem Tagebuch, dem Tage-Dude, Bericht erstattet, leisten Exfreund Adam und Schwester Abi - eher dilettantische - Detektivarbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Der Ether-Song (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Koffein- und nikotinhaltig. Mystery (59%), Thriller (21%), surreale Fantasy (10%), Selbstfindungstripp (10%). Enthält Spuren von Punkrock und abgedrehtem Kram. Die punkige Straßenmusikerin Lauren hat die Schnauze voll von London. Um zu sich selbst zu finden, kappt sie alle Kontakte und nimmt einen Job in einem abgelegenen walisischen Schloss an. Zuerst wundert sie sich nur über die exzentrische Schlossherrin Mrs Devinport. Dann ergreifen surreale Träume auf beängstigende Weise Besitz von Laurens Denken und wirken sich sogar auf ihren Körper aus. Nahezu als handle es sich um eine zweite Realität, in der sie einer düsteren Bestimmung folgen muss. Während Lauren ihrem Tagebuch, dem Tage-Dude, Bericht erstattet, leisten Exfreund Adam und Schwester Abi - eher dilettantische - Detektivarbeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Songs Of Innocence
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Album ´´Songs Of Innocence´´ ist U2s bisher persönlichstes Werk und vereint die anfänglichen Einflüsse der Band von 70er Rock und Punkrock bis zu Electro und Ambient der frühen 80er Jahre. So entsteht ein Einblick, wie und warum die Band entstanden ist. Es handelt von Themen wie Heimat und Familie, Beziehungen und Entdeckungen und wurde in Dublin, London, New York und Los Angeles aufgenommen. Produziert wurde ´´Songs Of Innocence´´ von Danger Mouse, Paul Epworth, Ryan Tedder, Declan Gaffney und Flood. Die erste Single ´´The Miracle (Of Joey Ramone)´´ handelt vom Ramones-Frontmann Joey Ramone, der im Jahr 2001 verstarb. Bono und Joey bewunderten nicht nur die Musik des anderen, sondern waren auch gute Freunde. Das Album erscheint am 10. Oktober als Standard, Deluxe und Doppel-Vinyl . Neben den 11 Tracks der Standard CD, beinhaltet die Deluxe (Digipak) insgesamt 21 Songs, u.a. die Akustikversionen ausgewählter Album-Tracks sowie vier Bonus-Tracks. Die Doppel-Vinyl (Gatefold) beinhaltet 11 Tracks der Standard und einen Bonustrack.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Nick Woodland - DIE britisch-bayerische Blues-L...
23,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Hartnäckig hält sich das Gerücht, Nick Woodland habe ein Angebot der Rolling Stones abgelehnt. Zu Legenden, ein allzu oft überstrapaziertes Wort, das man auf den Gitarrenvirtuosen mit fast 50 Jahren Bühnenerfahrung jedoch getrost anwenden kann, gehören nun mal solche Geschichten. Auch wenn diese Anekdote ein Mythos ist, zündete ?der lässigste, beste und vielseitigste Rhythm?n?Blues-Gitarrist weit und breit? (Süddeutsche Zeitung) eine große Karriere: Als der in London geborene Sänger und Gitarrist in den 70er-Jahren nach München kam, war die bayerische Landeshauptstadt gerade auf dem Weg, eine dynamische Musikmetropole zu werden. Hier fand Woodland den perfekten Nährboden für seine kreative Arbeit. Als ebenso versierter wie vielseitiger Musiker stand Nick Woodland zusammen mit Pop-Größen wie Boney M., Donna Summer, der Punkrock-Band ?The Clash? oder der Jazz-Ikone Herbie Mann im Studio und schrieb Musikgeschichte. In Deutschland kennt man ihn auch als kongenialen Bühnenpartner des bayerischen Musikers und Kabarettisten Georg Ringsgwandl sowie als Bandmitglied von Marius Müller-Westernhagen, mit dem er jahrelang durch die Stadien der Republik tourte. Ebendieser Werdegang machte Nick Woodland zu der eigentümlich-aparten Mischung aus schwarzem britischen Humor und bayerischem Querkopf, die ihn heute auszeichnet. Optisch unverkennbar durch seine Markenzeichen, den schwarzen Zylinder und die schmale Nickelbrille, gehört er zu den wenigen Musikern, denen Kritiker genreübergreifend einen wirklich eigenen und unverwechselbaren Stil zugestehen ? und das zu Recht! Die Süddeutsche Zeitung beispielsweise sagt über seine Stimme, die er zwar sparsam, aber sehr effizient einsetzt, sie läge ?irgendwo zwischen Bob Dylan und John Mayall, mit einem Schuss Eric Clapton?. Genau dieser authentische und originelle Stil spiegelt sich auch in der Besetzung von Nick Woodlands Band wider, mit der er seit fünf Jahren erfolgreich auf der Bühne steht: Bass spielt Tom Peschel, der mit seinen gefühlvollen Lines die lässige Grundlage für Woodlands Höhenflüge an der Gitarre legt. Für den Groove ist Manfred Mildenberger zuständig, der sein Drumset in einem Facettenreichtum zu bedienen weiß, der seinesgleichen sucht. Und schließlich ist da noch Woodlands alter Weggefährte: der in der Szene bestens bekannte Klaus Reichardt an den Keyboards und der Pedal Steel Guitar, die dem Sound der Band noch einmal eine ganz ureigene Note verleiht. Das musikalische Ergebnis dieser wohldurchdachten Mischung ist rau, erdig und abwechslungsreich: dreckiger Blues, temperamentvoller Country und virtuoser Folk, gewürzt mit Reggae- und Surf-Rock-Anleihen. Kurz: Ein Sound irgendwo zwischen Mississippi-Delta und Highway durchs Alpenvorland. Ganz kurz: Ein Pflichttermin nicht nur für Blues-Fans!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 02.06.2019
Zum Angebot