Angebote zu "Indie" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Lester Die beste aller Zeiten  LP  Standard
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kommt im farbigen Vinyl-Format. Die Formation Lester aus München beehrt uns mit dem kommenden Werk Die beste aller Zeiten". Der mit einem druckvollen Sound ausgestattete Longplayer punktet mit einem frischen Mix aus Punkrock, Indie und dem Emo der 90er Jahre,"

Anbieter: EMP
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Strung Out - Summer 2021 Tour
21,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Montag, 03.08.2020 / 20 UhrSummer 2021 TourStrung Outpräsentiert von Livegigs.de, Ox Fanzine & Destiny TourbookingSonnenbrillen raus und Cargo-Shorts an: Es riecht nach einem kalifornischen Sommer! Mit Strung Out kommt ein weiterer Big Hitter aus dem Hause Fat Wreck Chords auf unsere Bühne. 1989 im kalifornischen Simi Valley von Jason Cruz (voc.), Rob Ramos (git.), Jake Kiley (git.), dem damaligen Bassist Jim Cherry und Drummer Adam Austin gegründet, waren sie eine der ersten Bands DES Indie-Labels überhaupt. Mit 9 Studioplatten, 3 EPs und einer der genialsten ?Live In A Dive?-Veröffentlichungen haben sie den FAT-Sound der ersten Generation mitgeprägt und unzählige Bands beeinflusst. Der Einstieg von Chris Aiken (bas.) 2002 hatten großen Einfluss auf das Songwriting, änderte aber nichts an dem high-speed-driven Mix aus PunkRock, Melodic Hardcore und Metal(!). Die letzte Veröffentlichung ?Songs Of Armor And Devotion? (2019) fängt den musikalischen Werdegang der selbsternannten Untergrundagenten ein, mahnt Zustände an, ?aber im Kern steckt Herz und Menschlichkeit ? und der Glaube an diese Menschlichkeit? wie Cruz anführt.www.facebook.com/strungout / www.instagram.com/strungout / www.strungoutofficial.com

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
23,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
22,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
23,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
24,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
23,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
22,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Smile And Burn - Alle Verlieren Tour 2021
24,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von ?sich hochspielen?: Acht Jahre, nunmehr vier Alben und hunderte Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: ?Na wir selbst, wer sonst?!? Was wurde über die fünf Jungs aus Berlin nicht schon alles geschrieben: Sie seien die neuen Beatsteaks oder Donots (für die sie nebenbei gesagt als Support unterwegs waren) ? als würde es die brauchen, als gäbe es die nicht schon längst. Sie sind und bleiben die guten und noch gar nicht alten Smile And Burn. Warum sagt man nicht einfach: Deutscher Indie-Rock mit Punk-Attitude und englischen Texten bekommt man am besten von Smile And Burn geliefert. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißen jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Garniert wird das Ganze dann wahlweise mit Mosh Pits, Stagedives und dem Beschimpfen der Konzertbesucher. Inzwischen sind schon Festivals wie das Southside, Hurricane und Open Flair in den Genuss dieses Potpourris gekommen und am 13. März 2020 darf man sich im Hamburger Molotow auf einen Abriss erster Klasse freuen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot