Angebote zu "Green" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

FIDDLER´S GREEN
36,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

RAISE YOUR PINTS!Seit 30 Jahren sind Fiddler´s Green auf Europas Bühnen zu Hause. Und auch viele Saitenwechsel, durchgeschwitzte Bühnenoutfits und einige kreative Veränderungen später, präsentiert sich die Band aus Erlangen frisch und motiviert wie eh und je. Energiegeladen, leidenschaftlich und unterhaltsam bringen Fiddler?s Green mit ihrem rasanten Mix aus Folk und Punk, den sie selber Irish Speedfolk nennen, nach wie vor die Wände zum Wackeln. Das aktuelle Album ?Heyday? bietet denn einmal mehr Hörgenuss zum Mitsingen, Tanzen und Sorgen vergessen. Bei dieser gebündelten Ladung aus gnadenloser Spielfreude und folkigem Punkrock-Feuerwerk ist Stillstehen schlicht unmöglich.Fiddler´s Green zählen in Deutschland zweifellos zu den Pionieren des Folk Punk Genres. Mit grossem Spass und jeder Menge positiver Verrücktheit haben sie seit jeher ihren Speedfolk zelebriert, dabei Genregrenzen links liegen gelassen und so manchem Traditional eine Verjüngungskur verpasst. Drei volle Jahrzehnte sind die fränkischen Speedfolker nun schon dabei und auch ihr 14. Studioalbum ?Heyday? zeigt, dass sie offensichtlich nicht vorhaben, es mit zunehmendem Alter ruhiger angehen zu lassen. Im Gegenteil, die Musiker haben auf der neuen Platte Songs festgehalten, die einerseits typisch nach den Fiddlers, andererseits erfrischend neu klingen. Anfangs immer mal wieder belächelt, steht das Sextett heute besser da denn je und kann sich zu Recht als eine der erfolgreichsten Bands des Landes bezeichnen. Mit Alben wie ?Devil?s Dozen? oder ?Winners & Boozers? ging es in diesem Jahrzehnt in die Top 10, die Hallen wurden immer voller und grösser, und aus dem seit 2009 selbst veranstalteten Shamrock Castle Festival ist inzwischen ein mehrtägiger Event geworden.?Wir waren immer sehr konsequent und haben unseren Stil nie verleugnet?, sagt Akkordeonspieler Stefan Klug. ?Wir wollen uns aber nicht wiederholen, sondern unser Spektrum erweitern, verfeinern, ja perfektionieren.? Das Album ?Heyday? unterstreicht diesen Anspruch lautstark. Mit Produzent Jörg Umbreit (In Extremo, Dritte Wahl u.a.) haben die Musiker 15 Songs festgehalten, die mit teilweise ungewohnter, aber angenehmer Wucht daherkommen. Die Songs sind auf jeden Fall nach wie vor unheimlich mitreissend und eingängig, die Refrains eignen sich perfekt dazu, schon nach dem ersten Durchhören lauthals mitzugrölen. So geht Gute-Laune-Musik! Und lIve sind Fiddler?s Green definitiv eine Macht. Kommt ins Z7 und hebt die Gläser auf die nächsten 30 Jahre Fiddler?s Green!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Green Day Revolution Radio  CD  Standard
8,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Erscheint im Softpack. Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt, Tre Cool und Jason White sind zurück. Der Titel der neuen Green Day-Platte lautet Revolution Radio" und das gute Stück geht wieder in Richtung des "Dookie"-Klasikers. Die amerikanische Punkrock-Truppe ist nach der 2012er-Trilogie ¡Uno!, ¡Dos!, ¡Tré! endlich wieder mit einem neuen Output am Start."

Anbieter: EMP
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Hohentwiel Festival - Flogging Molly
42,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

FLOGGING MOLLY ? Eine der besten Live-Bands und die wohl erfolgreichste Band ihres GenresAuftritte von FLOGGING MOLLY ?sind feucht-fröhliche Gute-Laune-Veranstaltungen, bei denen irische Trinkfreude und Punkrock-Ungestümheit Hand in Hand gehen.? Eine der besten Live-Bands und gleichzeitig die wohl erfolgreichste Band ihres Genres ? bereits seit ihrer Gründung 1997 im legendären Pub Molly Malone´s in L.A. zählen FLOGGING MOLLY zu den Bands, die man einfach schon einmal live gesehen haben muss. Die Band um Sänger Dave King verwandelt mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus Punk und keltischen Elementen jedes Open Air Gelände in eine riesige Pub-Atmosphäre. Energie, gute Laune und jede Menge Pogo sind dabei garantiert, sodass ein FLOGGING MOLLY-Konzert mit Sicherheit zu einem Abend wird, den man nicht so schnell vergessen wird. Denn ein Konzert mit Flogging Molly lässt niemanden kalt. Der Mix aus Punk und irischem Folk ist die perfekte Kombination für feuchtfröhliche Abende und verleitet jeden zum Mittanzen und Mitgrölen. Erlebt die Band live und lasst euch mit purer Lebensfreude anstecken!Mit einer Mischung aus irischer Folklore und Punkrock hat sich die US-amerikanisch-irische Band Flogging Molly eine große Fangemeinde erspielt. Fetzige Songs wie ?Devils Dance Floor? und ?Drunken Lullabies? oder ruhigere Titel wie ?The Worst Day Since Yesterday? zeigen, wie gut die Symbiose aus traditionell irischen Instrumenten wie Akkordeon, Fiddle und Folk-Gitarre mit punkiger E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug funktioniert. Das macht ordentlich Laune! Flogging Molly, zu Deutsch ?Die peitschende Molly?, wurde 1997 in Los Angeles gegründet. Sänger Dave King war davor unter anderem Teil der Heavy-Metal-Band Fastway, zu der auch der ehemalige Motörhead-Gitarrist ?Fast? Eddie Clarke gehörte. Stilecht wurde das erste Album der Irish-Folk-Punker mit dem Titel ?Alive Behind the Green Door? in einem Pub aufgenommen. Alben wie ?Swagger?, ?Float?, ?Speed of Darkness? und ?Life is Good? reihten sich in den Folgejahren wunderbar in die Diskografie ein und verhalfen der Band zu weltweitem Erfolg. Ein Konzert mit Flogging Molly lässt niemanden kalt. Der Mix aus Punk und irischem Folk ist die perfekte Kombination für feuchtfröhliche Abende und verleitet jeden zum Mittanzen und Mitgrölen. Erlebt die Band live und lasst euch mit purer Lebensfreude anstecken!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Billie Joe Armstrong No fun mondays  CD  Standard
18,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Mit seinen No Fun Mondays erwärmte Billie Joe Armstrong allwöchentlich unsere Lockdown-Herzen, nun hat der Green-Day-Frontmann angekündigt, aus der beliebten YouTube-Coverserie Serie ein ganzes Album zu machen. No Fun Mondays" erscheint am 27. November und enthält 14 Songs. Auf "No Fun Mondays" widmet sich Billie Joe Armstrong den Songs, die sein Leben geprägten haben, und verpasst ihnen seinen unverkennbaren Melodic-Punk-Stempel, darunter Klassiker von John Lennon, Billy Bragg und Johnny Thunders. In den Wochen bis zur offiziellen Veröffentlichung von "No Fun Mondays" wird vorab jede Woche ein weiterer Track vom Album erscheinen. Die "No Fun Mondays"-Reihe startete im März in Green Days YouTube-Kanal. Wie viele Musiker hatte Armstrong damit gerechnet, einen Großteil des Jahres auf Tour zu verbringen, um Green Days im Februar veröffentlichtes Erfolgsalbum "Father of All…" live vorzustellen. Als die Covid-19-Pandemie ihn dazu zwang, diese Pläne vorerst auf Eis zu legen, wandte sich Armstrong einer anderen Art der Beschäftigung zu. „Während wir alle in der Quarantäne waren, dachte ich über die Dinge nach, die mir im Leben am meisten bedeuten: Familie, Freunde und natürlich Musik“, sagt er. „Ich dachte mir, wenn wir diese Zeit schon in der Isolation verbringen müssen, können wir wenigstens gemeinsam einsam sein.“ Beginnend mit seinem perfekt passenden Cover von Tommy James and the Shondells’ goldenem Oldie „I Think We’re Alone Now”, erfreute Armstrong die Fans jeden Montag mit einem neuen, daheim aufgenommenen Coversong, begleitet jeweils von einem DIY-Video – siehe unten. Dabei erwies er einerseits seinen Punkrock-Vorfahren (The Avengers’ „Corpus Christi”, Dead Boy Stiv Bators’ „Not That Way Anymore”) und Helden der Arbeiterklasse (John Lennons „Gimme Some Truth”, Billy Braggs „A New England”) die Ehre, gab aber auch seinem Faible für makellosen Pop Raum, etwa durch ehrfurchtsvolle Interpretationen von The Bangles’ „Manic Monday” und den Beatles-esken Titelsong für Tom Hanks’ 1995er-Film That Thing You Do!, Letzteres als Tribut für den Verfasser des Songs, Adam Schlesinger, der im April infolge von Covid-19-Komplikationen verstarb. So ernst die Inspiration zu dem Projekt seinerzeit war: diese Songs sollen Spaß machen und guttun. Und obschon in Billie Joes eigenen vier Wänden aufgenommen, ist No Fun Mondays so energiegeladen wie jede von Green Days Arena-tauglichen Hymnen, eine Lehrstunde in punkigem Power-Pop von einem wahren Meister seiner Zunft."

Anbieter: EMP
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Billie Joe Armstrong No fun mondays  LP  Standard
22,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Kommt auf schwarzem Vinyl. Mit seinen No Fun Mondays erwärmte Billie Joe Armstrong allwöchentlich unsere Lockdown-Herzen, nun hat der Green-Day-Frontmann angekündigt, aus der beliebten YouTube-Coverserie Serie ein ganzes Album zu machen. No Fun Mondays" erscheint am 27. November und enthält 14 Songs. Auf "No Fun Mondays" widmet sich Billie Joe Armstrong den Songs, die sein Leben geprägten haben, und verpasst ihnen seinen unverkennbaren Melodic-Punk-Stempel, darunter Klassiker von John Lennon, Billy Bragg und Johnny Thunders. In den Wochen bis zur offiziellen Veröffentlichung von "No Fun Mondays" wird vorab jede Woche ein weiterer Track vom Album erscheinen. Die "No Fun Mondays"-Reihe startete im März in Green Days YouTube-Kanal. Wie viele Musiker hatte Armstrong damit gerechnet, einen Großteil des Jahres auf Tour zu verbringen, um Green Days im Februar veröffentlichtes Erfolgsalbum "Father of All…" live vorzustellen. Als die Covid-19-Pandemie ihn dazu zwang, diese Pläne vorerst auf Eis zu legen, wandte sich Armstrong einer anderen Art der Beschäftigung zu. „Während wir alle in der Quarantäne waren, dachte ich über die Dinge nach, die mir im Leben am meisten bedeuten: Familie, Freunde und natürlich Musik“, sagt er. „Ich dachte mir, wenn wir diese Zeit schon in der Isolation verbringen müssen, können wir wenigstens gemeinsam einsam sein.“ Beginnend mit seinem perfekt passenden Cover von Tommy James and the Shondells’ goldenem Oldie „I Think We’re Alone Now”, erfreute Armstrong die Fans jeden Montag mit einem neuen, daheim aufgenommenen Coversong, begleitet jeweils von einem DIY-Video – siehe unten. Dabei erwies er einerseits seinen Punkrock-Vorfahren (The Avengers’ „Corpus Christi”, Dead Boy Stiv Bators’ „Not That Way Anymore”) und Helden der Arbeiterklasse (John Lennons „Gimme Some Truth”, Billy Braggs „A New England”) die Ehre, gab aber auch seinem Faible für makellosen Pop Raum, etwa durch ehrfurchtsvolle Interpretationen von The Bangles’ „Manic Monday” und den Beatles-esken Titelsong für Tom Hanks’ 1995er-Film That Thing You Do!, Letzteres als Tribut für den Verfasser des Songs, Adam Schlesinger, der im April infolge von Covid-19-Komplikationen verstarb. So ernst die Inspiration zu dem Projekt seinerzeit war: diese Songs sollen Spaß machen und guttun. Und obschon in Billie Joes eigenen vier Wänden aufgenommen, ist No Fun Mondays so energiegeladen wie jede von Green Days Arena-tauglichen Hymnen, eine Lehrstunde in punkigem Power-Pop von einem wahren Meister seiner Zunft."

Anbieter: EMP
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Billie Joe Armstrong No fun mondays  LP  blau
22,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Kommt in limitierter Auflage auf farbigem Vinyl (baby blue). Mit seinen No Fun Mondays erwärmte Billie Joe Armstrong allwöchentlich unsere Lockdown-Herzen, nun hat der Green-Day-Frontmann angekündigt, aus der beliebten YouTube-Coverserie Serie ein ganzes Album zu machen. No Fun Mondays" erscheint am 27. November und enthält 14 Songs. Auf "No Fun Mondays" widmet sich Billie Joe Armstrong den Songs, die sein Leben geprägten haben, und verpasst ihnen seinen unverkennbaren Melodic-Punk-Stempel, darunter Klassiker von John Lennon, Billy Bragg und Johnny Thunders. In den Wochen bis zur offiziellen Veröffentlichung von "No Fun Mondays" wird vorab jede Woche ein weiterer Track vom Album erscheinen. Die "No Fun Mondays"-Reihe startete im März in Green Days YouTube-Kanal. Wie viele Musiker hatte Armstrong damit gerechnet, einen Großteil des Jahres auf Tour zu verbringen, um Green Days im Februar veröffentlichtes Erfolgsalbum "Father of All…" live vorzustellen. Als die Covid-19-Pandemie ihn dazu zwang, diese Pläne vorerst auf Eis zu legen, wandte sich Armstrong einer anderen Art der Beschäftigung zu. „Während wir alle in der Quarantäne waren, dachte ich über die Dinge nach, die mir im Leben am meisten bedeuten: Familie, Freunde und natürlich Musik“, sagt er. „Ich dachte mir, wenn wir diese Zeit schon in der Isolation verbringen müssen, können wir wenigstens gemeinsam einsam sein.“ Beginnend mit seinem perfekt passenden Cover von Tommy James and the Shondells’ goldenem Oldie „I Think We’re Alone Now”, erfreute Armstrong die Fans jeden Montag mit einem neuen, daheim aufgenommenen Coversong, begleitet jeweils von einem DIY-Video – siehe unten. Dabei erwies er einerseits seinen Punkrock-Vorfahren (The Avengers’ „Corpus Christi”, Dead Boy Stiv Bators’ „Not That Way Anymore”) und Helden der Arbeiterklasse (John Lennons „Gimme Some Truth”, Billy Braggs „A New England”) die Ehre, gab aber auch seinem Faible für makellosen Pop Raum, etwa durch ehrfurchtsvolle Interpretationen von The Bangles’ „Manic Monday” und den Beatles-esken Titelsong für Tom Hanks’ 1995er-Film That Thing You Do!, Letzteres als Tribut für den Verfasser des Songs, Adam Schlesinger, der im April infolge von Covid-19-Komplikationen verstarb. So ernst die Inspiration zu dem Projekt seinerzeit war: diese Songs sollen Spaß machen und guttun. Und obschon in Billie Joes eigenen vier Wänden aufgenommen, ist No Fun Mondays so energiegeladen wie jede von Green Days Arena-tauglichen Hymnen, eine Lehrstunde in punkigem Power-Pop von einem wahren Meister seiner Zunft."

Anbieter: EMP
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Adam "Atom" Willard
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adam "Atom" Willard ( 15. August 1973 in San Diego) ist ein US-amerikanischer Schlagzeuger. Seit Mai 2009 spielt er in der Punkrock-Band Social Distortion. Dort trat er in die Fußstapfen von Charlie Quintana, der nach knapp zehnjähriger Mitgliedschaft sein Engagement als Schlagzeuger bei Social Distortion beendete. Willard war außerdem Mitglied bei American Hi-Fi, MOTH, Alkaline Trio und Rocket From the Crypt. Neben Social Distortion spielt er immernoch bei Angels & Airwaves, der Rockgruppe von blink-182-Mitglied Tom DeLonge. Von 2003 bis 2007 war er ebenfalls Schlagzeuger von The Offspring. Dort ersetzte er Ron Welty. Man kennt Willard auch aus der Band The Special Goodness. Er wird auch als Drum God in Weezers Green Album erwähnt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Alive AG Double Black Rock CD Grant National
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Noise-Rock-Stoner-Whiskey-Metal-Geschoss aus Köln-Ehrenfeld mit dem dritten Album!nnHerbst 2017... es wird höchste Zeit für das 3. Album von GRANT NATIONAL. Mit neuem Drummer und zusammen mit den Noiserock Päpsten Guido Lucas & Ralf J. Rock in den Stöhrsound Studios aufgenommenen bietet double black 10 Songs, die in einer knappen Dreiviertelstunde pefekten Stoner-, Noise-, oder Doom-Rock mit DIY-Punkrock-Ästhetik liefern...oder auch Whiskey-Metal! Einflüsse von Bands wie den Melvins, den Cows, den Stooges oder God Machine sind unleugbar, die Erwähnung des James Brown Einflussest: Bandmitglieder zahlen Strafe für Fehler während Live Shows und viele Songs konzentrieren sich auf einzelne Riffs, die so lange geschmiedet werden, bis sie glühen. Und die Songs? Soundtracks für s richtige Leben, über Themen, die die Welt bewegen, wie schiefgelaufene Drogendeals, Missgeschicke im örtlichen Swinger-Club oder die Kunst des Zähneputzens. TRACKS: 1. Hit L.A. 2. Tarman 3. Row 4. Powerbloat 5. Double Black 6. Toe Knee 7. Red Sun 8. Green Mamba 9. The Warlord 10. RK VI

Anbieter: Dodax
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot