Angebote zu "Festival" (35 Treffer)

Various Artists - Stavanger Punkrock Festival
17,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Mission Ready Festival 2019 - PUNK HARDCORE SKA
56,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Friends are coming home ? Agnostic Front als Headliner der Hardcore Stage Mission Ready Festival bestätigt internationales Hardcore-Dreigestirn mit Agnostic Front, Harm´s Way und Risk it! Nach der erfolgreichen Fortsetzung des Mission Ready Ende Juni 2018 mit 6.500 Festivalbesuchern auf dem Flugplatz Würzburg-Giebelstadt, findet am 6.Juli 2019 die dritte Runde des Musikfestivals statt. Auch 2019 werden wieder 15 internationale Bands und spannende Newcomer der Szene auf den Bühnen stehen. Nachdem mit MiIlencolin, Ignite, Talco, Cro-Mags, Ryker`s, No Fun At All, The Rumjacks, Devil In Me und The Barstool Preachers die ersten neun Bands bereits bekannt gegeben wurden, folgen nun drei Weitere: Friends are coming home? ? unter diesem Motto gibt das Mission Ready Festival seinen Headliner für die Hardcore Stage bekannt: die Hardcore Legende Agnostic Front aus NYC um Sänger Roger Miret, der gerne als ?the Godfather of Hardcore? bezeichnet wird. Nachdem Agnostic Front bereits bei der Mission Ready Premiere dabei waren, freut es uns umso mehr, unsere Freunde bei der dritten Auflage erneut begrüßen zu dürfen. Agnostic Front sind kraftvoll, leidenschaftlich und zornig wie eh und je und werden auch 2019 die Besucher mehr als begeistern. Ebenfalls über den großen Teich kommen Harm´s Way aus Chicago zum Festival. Hier präsentiert sich eine Hardcore-Band, die sich nicht an die Spielregeln des Genres hält und ihren ganz eigenen Stil manifestiert hat. Metallischer Sound trifft da auf Industrial gespickt mit atmosphärischen Weiten. Man muss aber nicht nur in die Ferne schweifen um guten Hardcore zu finden. Die Dresdner Band Risk It!, die bereits mit Bands wie Terror, Backtrack und H2O auf Tour war und sich in den vergangen Jahren in der Szene einen Namen gemacht hat wie kaum eine zweite Combo wird ebenfalls auf der Bühne stehen. Und es bleibt auch weiterhin spannend, denn die Bestätigung des Headliner Slotsfür die Punkrock-Stage steht noch aus! Wie bei den ersten beiden Auflagen des Festivals öffnet das Camping Village auch 2019 bereits einen Tag vor dem Festival seine Pforten und der Festivaleinstand wird mit einer standesgemäßen Warm Up Party am vorherigen Abend gefeiert.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Highfield Festival 2019 - Thirty Seconds To Mar...
156,35 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Große Namen für den Festivalsommer: Thirty Seconds To Mars und The Prodigy kommen zum Highfield Festival am Störmthaler See. Und sie sind nicht allein ? Mit ihnen wurden mehr als 20 Acts aus Rock, Pop, Punk und Hip Hop bestätigt, die das Festival in Großpösna vom 16. bis 18. August unvergesslich machen werden. Die Brüder Jared und Shannon Leto überlassen nichts dem Zufall: Fünf Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung haben sich Thirty Seconds To Mars in diesem Jahr mit dem Konzeptalbum ?America? eindrucksvoll zurückgemeldet. Die neuen Songs haben nicht nur in den Charts, sondern auch live auf der Bühne gezündet und revolutionieren den Bandsound erneut. Die Kombination aus Rock, Pop und elektronischen Elementen ist mittlerweile genauso vielfältig wie das Land, das die Leto - Brüder hier musikalisch beschreiben. Auch die doppelbödigen Lyrics sind gespickt mit Referenzen zum Zeitgeschehen, aber weder die musikalische noch textliche Innovation trüben die hymnische Qualität ihrer Musik, die Thirty Seconds To Mars schon seit Jahren zu einer der erfolgreichsten Rockformationen des Planeten macht. Dass ihr jahrelanger Erfolg vor allem auf ihren legendären und aufwendigen Live - Shows fußt, werden die Besucher des Highfields im kommenden August eindrucksvoll erleben. Auch The Prodigy verstehen sich auf spektakuläre Live - Energie und die scheinbar mühelose Schöpfung ganzer Genres: Spätestens mit ?Firestarter? sorgten die Big Beat-Pioniere für eine Revolution der elektronischen Musik, die Fans verschiedenster Stilrichtungen erstmals auf der Tanzfläche vereinte. Vor allem live entfaltet ihre Musik ihre unbändige Kraft, die die Formation um Liam Howlett schon seit 1990 perfektioniert. Im Laufe dieser langen Karriere hat das britische Trio immer wieder bewiesen, dass ihre Energie für mehr als ein Klangwunder reicht. Ihr gerade veröffentlichtes Album ?No Tourists?, das eigentlich nur eine EP werden sollte, zeichnet sich erneut durch unbändige Wucht aus, zu der sich Lyrics gesellen, die den Zeitgeist mit nur wenigen Worten ins Mark treffen. Kein Wunder, dass es immer noch unzählige Fans zu ihren Liveshows zieht, wie die gerade beendete Europa-Tour eindrucksvoll gezeigt hat. The Prodigy bläst zwar auch zuhause jeden Staub aus den Boxen, aber erst live wird klar, warum die Formation seit 1990 sowohl in Underground- Clubs als auch auf den größten Bühnen so erfolgreich ist. Auch Punk-Rock eignet sich natürlich hervorragend für Live-Abrisse, auf die sich The Offspring, Muff Potter, Talco, Montreal, The Story So Far, Rogers und KMPFSPRT bestens verstehen. Ebenfalls ihre Gitarren dabei haben Frank Turner & The Sleeping Souls, Enter Shikari, Nothing But Thieves, Mayday Parade und Blackout Problems, die mit weiteren Spielarten des Rock begeistern werden. Kluge Texte und mitreißende Riffs kombinieren AnnenMayKantereit, Faber, OK Kid und Monsters of Liedermaching. Wer deutsche Texte lieber zu guten Beats hört, wird zu Bonez MC & RAF Camora, Fettes Brot, Cro, Ufo361, Die Orsons, Yung Hurn und Sookee steil gehen. Weitere Namen für das Highfield Festival 2019 werden in Kürze bekanntgegeben. Infos auf www.highfield.de. Foto: Alexander Schliephake

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Berlin Crash Fest
60,85 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Super Neuigkeiten für alle Punkrock Freund*innen: Das Crash Fest erhält endlich eine Schwester in Berlin. Nach drei aufregenden Jahren auf der Trabrennbahn in Hamburg findet es in diesem Jahr in Berlins idyllischster Location, der Zitadelle Spandau, statt. Fans dürfen sich schonmal auf ein gelungenes Line-Up freuen - allein der Headliner lädt zu zügellosem Bierkonsum ein: Mit den Dropkick Murphys gibt sich die irischste aller amerikanischen Punkbands die Ehre. Die Dropkick Murphysverbinden seit gut 20 Jahren aufs Angenehmste keltische Folklore mit richtig lautem Punkrock. Die beste Kombination aus St. Patrick?s Day, dem Baseball der Red Sox und den Ramones sozusagen. Mit ihren vielen Instrumenten ? den klassischen Gitarren, Bass und Schlagzeug stehen das Akkordeon, die Tin Whistle, die Mandoline und früher sogar mal der Dudelsack gegenüber ? liegt ihnen die europäische Tradition genauso am Herzen wie ihre amerikanischen Wurzeln. Aber Widersprüche sind im Punk ja nicht unbekannt und zumindest auf der Bühne sorgt die Universalität von Musik für Einigkeit. Dort hört die Party seit Jahren niemals auf. Auch der zweiten Band darf man getrost das Label ?Legende? anheften, denn nur wenige Bands haben die Genres Punk, Hardcore und alle, die danach kamen, so maßgeblich geprägt wie die Dead Kennedys. Eine einzige, zynische Provokation gegen das noch zynischere politische Establishment der USA.Die Texte: bittere, höhnische, harte, satirische Kommentare zum Zustand des Landes aus der Sicht von ganz links außen. ?Fresh Fruit For Rotting Vegetables?: eine legendäre Debütplatte, deren rohe Aggression kaum eine Band je wieder erreicht hat. Die Auftritte: Laute, überdrehte Agit-Prop-Veranstaltungen mit unglaublich schneller Musik. Peter and the Test Tube Babies gehören zur zweiten Punk-Generation Großbritanniens und ihr Live-Debütalbum ?Pissed And Proud? zählt zu den Meilensteinen des Genres. Seit 1978 stehen Sänger Peter Bywaters, Gitarrist Derek Strangefish mit ihren humoristischen Nonsens-Texten zur Speerspitze des intelligenten Punks ? schon ihre erste Single ?Elvis Is Dead? sorgte für gehörige Kontroversen. Bis heute zählen Peter und seine Retortenkinder zu den originellsten Bands des Genres. Deutlich jünger, aber ebenso energisch sind The Interrupters und mit den Dropkicks verbindet sie die Liebe zum Baseball. Seit 2011 spielt das Ska-Punk-Quartett rund um die charismatische Frontfrau Aimee Interrupter a.k.a. Aimee Allen seine gekonnte Mischung zwischen Ska, 2Tone, Punk und Rock?n?Roll. Zuletzt veröffentlichte die Band aus Los Angeles im vergangenen Jahr ihren dritten Long Player ?Fight The Good Fight?. An die Tradition von Acts wie Hot Water Music und Dillinger Four anknüpfend, hat Red City Radiomit steigendem Erfolg die raubeinig sentimentale Abteilung des US-Punkrock übernommen. Von Album zu Album steigerte das Quartett aus Oklahoma die Perfektion ihrer klassischen Drei-Minuten-Hymnen mit mehrstimmigen Chören und Killerrefrains. Den stürmischen Punkwurzeln immer noch stark verbunden, eröffnet sich die Band mit Classic-Rock-geschulten Gitarrensoli und perfekten Chören stets neue Felder, ohne auch nur einen Moment überambitioniert zu wirken. Red City Radio liefert Hits mit Gänsehaut-Garantie. Punkrock-Highlight! White Trash bestehend aus Ex-Mitgliedern von The Computers gründeten sich im Sommer 2017. Eine Band aus Brüdern, die gemeinsam einiges durchgemacht hat. Sie kommen aus dem Wilden Westen und haben nur eine Mission: In einer Welt, die vonden ?Richtigen? angeführt wird, wollen sie alles falsch machen. Sie wollen das Radio aufräumen, die Werbetafeln niederreißen, dem High Street-Hardcore und Top Man-Moshpit ein Ende setzen und zurück zum 77 ?Punkrock. Sie sind das Chaos der Verdammten, ein bisschen Bubble-Gum-Ramones-Pop und alles dazwischen... das ist ihr Sound. Bei Louise Distras, der letzten Künstlerin im Bunde, ist der Titel ihrer jüngsten EP aus dem Januar Programm. Auf ?Street Revolution? beweist sie ihren Status als führende Singer/Songwriterin des Alternative Rock. Geschult an Billy Bragg, Nirvana und Flogging Molly gleichermaßen, setzt sie mit ihren Songs wichtige politische Akzente. Die Open-Air-Veranstaltung auf der Zitadelle Spandau ist das sommerliche Rundum-Sorglos-Paket für alle Fans des gepflegten Punkrocks.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Rock am Beckenrand: dive in - get wet!
13,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die ersten Bandwellen für die 11. Auflage des Rock am Beckenrand Festivals am 30./31.8.2019 haben bereits so einige Live-Kracher an den Beckenrand gespült: Neben KAFVKA, MR.HURLEY UND DIE PULVERAFFEN, werden u.a. auch ITCHY und DRITTE WAHL die Bühnen im Harzer Wölfibad entern. Auch abseits der Bühnen haben sich die Veranstalter, mit neuem Vorstand und bewährtem tatkräftigem Team, wieder so einiges einfallen lassen. Festivalgäste können beim Bieryoga neue Kraft tanken, sich beim Frühstücks ans Zelt verwöhnen lassen, beim Beerpong-Turnier so richtig austoben oder sich eine gemütliche Auszeit an der Wohnzimmerbühne von Musikland Niedersachsen gönnen. Wem das nicht genügt, der kann sich auf der Sprungturm-Rutsche in die erfrischenden Fluten stürzen, beim Unterwasser-Fotoshooting für außergewöhnliche Erinnerungsfotos abtauchen oder beim Water-Zorbing übers Wasser laufen. Ein weiteres Highlight: Camping inmitten der idyllischen Harzer Berge sorgt für Entspannung pur. Diese benötigt man auch für ein aufreibendes Festivalwochenende. Denn auch nach drei Jahrzehnten Bandgeschichte sind die Rostocker Herren der Punkrock-Formation DRITTE WAHL nicht müde, sich mit Witz und Ironie, Faschismus, Intoleranz und Ungerechtigkeit entgegenzustellen. Mit ihrem aktuellem Album ?10? im Gepäck, werden sie 2019 auch am Beckenrand mit ihren energischen Punkrock-Vibes und kraftvollen Vocals zum Pogen und Mitgrölen auffordern. Eins steht fest: Die nordische Band macht keine halben Sachen und rollt wie ein unaufhaltsamer Tsunami ins Wölfibad ein. Für eingängige Ohrwürmer mit Texten zwischen Tiefgründigkeit und Zynismus sorgt das Trio rund um Sibbi, Panzer und Max seit fast 20 Jahren: ITCHY (früher Itchy Poopzkid) gilt als eine der erfolgreichsten Punkbands im Land und waren u.a. 2007 für den MTV European Music Award nominiert. Mit einer Portion Groove, positiver Power und Singalong-Hits bringen die Schwaben frischen Wind in den Harz und sind dabei auch um persönliche Kinnhaken und sozialkritische Seitenhiebe nicht verlegen. Für Karibikfeeling sorgen derweil die verwegenen Seeleute von MR. HURELY UND DIE PULVERAFFEN. Gespickt mit einer Prise salziger Meeresluft kapern sie unter schwarzer Flagge die Bühnen von Rock am Beckenrand und sorgen mit tanzbarem Folk und wortwitzigen Texten ihrer aktuellen Platte ?Tortuga? für ausgelassene Stimmung. Wetzt die Entermesser, rückt den Papageien auf der Schulter zurecht, und lauscht ein paar musikalischen Seeräubergeschichten, während ihr gemütlich einen Cocktail im Beachbereich schlürft! Ferner sind die Jungs von KAFVKA am Start und sorgen mit ihrem Mix aus Crossover, Deutschraprock, Polithop für mächtig viel Wirbel. Ebenfalls bisher bestätigt sind LUCAS DECKER, CATAPULTS, TRAURIG ABER WAHR, LE FLY, SPNNNK, REICHE SÖHNE und die AWESOME SCAMPIS. Ein weiteres Erlebnis im diesem Jahr: Das Kino am Beckenrand: Das Waldfreibad Wolfshagen im Harz lädt gemeinsam mit VIDEO BUSTER zum Kinoabend am 29.06.2019 unter freiem Himmel ein. Gemütliches Schwimmen und Planschen, mit Blick auf die Leinwand. Perfekt für einen lauwarmen Sommerabend. Willkommen sind alle Interessierten Filmliebhaber, Freiluftgenießer & Beckenrocker. Ausschau halten heißt es indes für die letzte Bandwelle, die aktuell auf uns zu rollt und schon bald den nächsten Headliner an den Beckenrand spülen wird.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Posthallen Festival mit Itchy - Swiss und die A...
26,30 € *
zzgl. 4,95 € Versand

LineUp: Programm: ITCHY Swiss und die Andern Turbobier Devil May Care Ob für unvergessliche Konzerte oder liebevoll gestaltete Messen, bei ausufernden Partynächten? die Posthalle ist zu einem unverzichtbaren Teil von der Würzburger Kulturlandschaft geworden. Feiert mit uns das Posthallen Festival mit ITCHY, Swiss und die Andern, Turbobier und Devil May Care. ITCHY kennt wohl jeder Festivalgänger Deutschlands. Kaum ein Festival findet ohne sie statt. Der ein oder andere mag sie aber noch unter ihren alten Bandnamen ITCHY POOPZKID kennen, den das Trio aus der Eislingen an der Fils im Jahre 2017 auf das ohne hin schon seit Jahren gebräuchlichen Fan-Kürzel ITCHY reduziert haben. Eine Punkrock-Band wie ITCHY muss auf keiner Trendwelle surfen, um dann irgendwann im Hype zu ersaufen. In ihren Songs verteilen die Jungs gerne mal sozialkritische Kinnhaken und Seitenhiebe, bleiben dabei aber lässig und wollen nicht wie andere Punkrock-Bands direkt mit dem Kopf durch die Wand. Ihre Alben werden von Mal zu Mal tiefer, facettenreicher. Man könnte meinen, dass sie nach 15 Jahren Bandgeschichte eine Art musikalisches Coming of Age erleben. Dabei dürfen ihre Singalong-Hits, mit der nötigen Portion Groove und positiven Power natürlich nicht fehlen. Laut, dreckig, wutgeladen ? so ist der Sound von SWISS & DIE ANDERN. Hier trifft Punk auf Rap, Eskalation, Pogo. Die musikalischen Straßenkämpfer erinnern an Bands wie Rage Against The Machine und System Of A Down ? aber immer mit einer eigenen Note, die das Erbe der Hip-Hop Vergangenheit trägt. Missglückte Welt ist voller rotziger Hymnen von der Straße und aus dem Leben. In diesen Zeiten kann man einfach keine belanglose Musik machen!?, sagt Swiss, Frontmann von Swiss und die Andern. Kein Wunder also, dass kaum ein Festivalim vergangenen Jahr auf sie verzichten wollte: Deichbrand, Open Flair, Ruhrpott Rodeo, With Full Force, Helene Beach, Juicy Beats, Southside, Hurricane, Highfield, Trailerpark Open Airs?.Und auch diverse aus allen Nähten platzende Touren sowie zahlreiche Shows mit Wizo, Betontod, ZSK etc. zeigen, wohin die Reise bei der Band geht. TURBOBIER ? Österreich?s ultimativste Rockband aus Wien Simmering formierte sich Anfang 2014 und landete nur wenige Monate später mit der Helene-Fischer-Coverversion namens Arbeitslos ihren ersten YouTube-Hit, der rasend schnell die Millionenmarke knackte. Seither schreibt die Band durchgängig Erfolgsgeschichte: Sie sahnten bereits im ersten halben Jahr in der Szene gefeierte Titel ein, rockten diverse Konzerte, eröffneten vor 10.000 Fans die Hauptbühne des Nova-Rock-Festivals und wurden (nachdem ihr erstes Album es auf Rang 14 der österreichischen Album-Charts geschafft hatte) für den wichtigsten österreichischen Musikpreis nominiert. Ausgezeichnet mit dem Amadeus Austrian Music Award 2016 (Kategorie: Hard & Heavy) veröffentlichte TURBOBIER im Januar 2017 ihr zweites Album. Das Neue Festament? landete auf Platz 1 der österreichischen Albumcharts. Auftritte bei Festivals gehört für die Band zum ?guten Ton?: So waren sie allein nur im letzten Sommer u.a. beim Wacken Open Air, Summer Breeze, Big Day Out, Frequency Festival, Open Flair u.v.m. zu erleben. Emotionen in Musik zu verpacken gehört zu den großen Talenten von Devil May Care. Bereits seit 2012 begeistern Tim Heberlein (Gesang, Gitarre), Lukas Esslinger (Gitarre), Moritz Hillenbrand (Bass) und Joachim Lindner (Schlagzeug) ihre Fans mit ihrem unverwechselbaren Sound, bei dem Elemente aus dem klassischen Hardcore auf hymnische Gitarren und klarer Gesang auf rohe Shouts treffen. Mit ihrem zweiten Album ?Echoes? zeigen die Würzburger einmal mehr, wie groß ihre musikalische Bandbreite ist. Auf zwölf Post-Hardcore Songs, erklären sie nachdrücklich, wie nahe sich Schmerz, Wut, Hoffnung und Liebe sein können, wenn man trauert.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Kurzer Tartan Rock Rot
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzer Tartan Rock Rot als Zubehör für dein Gothic Kostüm | HIER ONLINE BESTELLEN | MEGA Auswahl an Kostümen für Fasching, Festival & Mottofete

Anbieter: Karneval Universe
Stand: 15.02.2019
Zum Angebot
Kurzer Tartan Rock Rot
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzer Tartan Rock Rot als Zubehör für dein Gothic Kostüm | HIER ONLINE BESTELLEN | MEGA Auswahl an Kostümen für Fasching, Festival & Mottofete

Anbieter: Karneval Universe
Stand: 15.02.2019
Zum Angebot
Schmutzki Mehr Rotz als Verstand CD Standard
13,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mit ihrem eigenwilligen Mix aus 80´s-angehauchtem Punkrock und tanzbarem Indiepoprock mischen Schmutzki nun schon eine ganze Weile die deutsche Musikszene auf. Mehr Rotz als Verstand´´ macht man aber nun vieles neu: Das Stuttgarter Trio kokettiert zwar weiterhin mit Festival-tauglichen Hymnen (irgendwo zwischen Kraftklub und Misfits), genießt jedoch den gereiften Ausblick auf das eigene Scheitern.´´

Anbieter: EMP
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Rogers 2019 - Support: Marathonmann und Engst
23,80 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Foto: Kay Özdemir Es geht zurück auf die Straße. Nachdem die Rogers im Sommer standesgemäß auf unzähligen Festivals sowie Support-Shows für Bad Religion oder den Toten Hosen mit ihren Fans gefeiert haben, freuen sich die Düsseldorfer, ihre Headliner-Tournee für Frühjahr 2019 anzukündigen. Die mittlerweile zur Speerspitze des deutschen Punkrocks aufgestiegene Truppe vom Rhein wird es durch 20 Städte quer durch Deutschland sowie Österreich und der Schweiz treiben. Das neue Album erscheint ebenfalls im Frühjahr. ?Wir freuen uns jetzt schon den Arsch ab, wenn wir daran denken, wie Clubs aussehen werden, nachdem wir mit unseren Freunden von Marathonmann und Engst dort die Bude abgerissen haben! Einen Monat lang quasi jeden Abend mit unseren Freunden die Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zerlegen? - Na klar sind wir dabei! Wir können es kaum erwarten!?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot