Angebote zu "Drogen" (18 Treffer)

Mutti - Punkrock was my first love
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mutti ist mit 18 dem magnetischen Sog der Insel Kreuzberg gefolgt und Anfang der 80er Jahre nach West-Berlin gekommen. Damals hieß er noch Kai Keller. Er wird Hausbesetzer, nimmt Drogen, schmeißt Steine und macht vor allem eines: Punk Musik. Als Inhaber und Patron von Muttis Booking transportiert er heute die Ideen von Freiheit und Unangepasstheit ins Hier und Jetzt. Als Kenner und Liebhaber alter Punkbands bucht er lieber die Helden seiner Jugend, als die O2-Arena mit Musik zu füllen, in der ´vielleicht gar kein Herz mehr steckt´. Das stellt ihn auch manchmal vor existentielle Fragen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Über Leichen als eBook Download von Dennis Bauers
15,99 €
Angebot
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,99 € / in stock)

Über Leichen:Hass, Drogen & Punkrock. 2. Auflage Dennis Bauers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Über Leichen als Buch von Dennis Bauers
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über Leichen:Hass, Drogen & Punkrock. 2. Auflage Dennis Bauers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Export A
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Kanada, diesem für sie fremden Land, muss sich Lisa Kerz in das Highschool-Leben mit seinen neuen Regeln und Hierarchien einfügen. Und sie ist hin- und hergerissen zwischen den Extremen: auf der einen Seite das aufregende Neue, die Stoner, verlorene Jungs, die sie kennenlernt und mit denen sie schließlich in eine Wohngemeinschaft zieht mit Punkrock, Drogen, Alkohol, Hunger und Zärtlichkeit. Auf der anderen Seite stehen die sonntäglichen Kirchenbesuche mit der Schwester, mit Predigten, die einer ausgeklügelten Choreografie folgen und angefüllt sind von Gottesliebe, aber auch von Warnungen vor dem Teufel und dem Bösen und die unbedingte christliche Demut und Enthaltsamkeit verlangen. Lisa droht, zwischen der Angst vor der ewigen Verdammnis und ihrem wilden Leben zerrieben zu werden. Als sei das noch nicht genug, geschieht Lisa etwas Unsagbares, das alles verändern wird, und sie lädt eine Schuld auf sich, die sie ihr ganzes Leben begleiten wird. In Rückblenden und mit feinsinniger Montagetechnik erzählt Lisa Kränzler in einer wunderbaren Sprache vor der Folie einer in Eis und Kälte erstarrten Landschaft, die Isolation bedeutet, von Einsamkeit und Erwachsenwerden, von Ekstase und Schuld. Ein packender Debütroman!

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Steve Earle - The Definitive Collection (2-CD)
16,95 €
Angebot
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Hump Head) 39 Tracks - Steve Earles Karriere ist eine der außergewöhnlichsten in der amerikanischen Musik. 1986 betrat er mit seinem inzwischen als Klassiker geltenden rockigen Country-Album ´Guitar Town´ die Szene. Durch Drogenmissbrauch geriet er in eine Abwärtsspirale, die ihm Anfang der Neunzigerjahre eine Gefängnisstrafe einbrachte. Er tauchte gestärkt daraus wieder auf, konnte in freier Rede überzeugend politisch argumentieren, und als reiferer Musiker hatte er einige wahre Geschichten zu erzählen. ´The Definitive Collection´ dokumentiert Earles sechsjährige Zusammenarbeit mit MCA von 1986 bis 1992, während der er sich mühelos von rockiger Country Musik über Hard Rock und Hillbilly zu traditioneller irischer Musik bewegte. Seine Songs von Liebe und Krieg, vom Leben auf der Straße und in Kriminalität sind glaubwürdig und können sich stolz mit den besten von Springsteen, Jackson Browne, Hank Williams, Guy Clark und Johnny Cash messen! - Steve Earle´s Karriere war eine der außergewöhnlichsten in der amerikanischen Musik. Er stürzte mit seinem 1986er Klassiker GUITAR TOWN in die Countrymusik, drehte sich dann durch eine drogengetriebene Abwärtsspirale, die ihm Anfang der 90er Jahre eine Gefängnisstrafe einbrachte, und wurde zu einem stärkeren Mann, einem lautstarken Verfechter der Redefreiheit, der überzeugend gegen die Todesstrafe argumentierte, und einem reiferen Musiker, der einige echte Geschichten zu erzählen hatte. Nachdem er sich in Rockabilly, Bluegrass und Punkrock versucht hatte, ganz zu schweigen von Drogen und Alkoholmissbrauch, wurde der texanische Outlaw-Songwriter so etwas wie ein politischer Aktivist. Earles Leben und seine musikalische Karriere mit all ihren Höhen und Tiefen, Kontroversen und Schlagzeilen, ist der Stoff für Legenden, besonders für seine eingefleischten Fans. Er kam aus Nowheresville Schertz, Texas, als Sohn eines Fluglotsen. Er verließ die 8. Klasse, um auf die Straße zu gehen, und lag mit seinen texanischen Troubadour-Helden auf schäbigen Austin-Liegen. Schließlich landete er in Nashville, wo er eine Zeit lang als der Retter der Countrymusik bezeichnet wurde, das Gegengift des denkenden Mannes gegen tausend Typen mit Ersatz-Cowboyhüten, der Hillbilly Bruce Springsteen, der nächste Hank Williams. Als ein unberechenbarer Künstler, der sich weigert, Nashvilles Music Row politisches Spiel zu spielen, ist Steve weit über die strengen Grenzen der Countrymusik hinausgegangen. Im Laufe der Jahre ist sein Publikum in der alt.country und Americana Szene ohne Hilfe des Country Radios erheblich gewachsen, und abgesehen von einem Paar Top 10 Singles in den Jahren 1986 und 1987 (Guitar Town und Goodbyes All We´ve Got Left), wurde er vom Country Mainstream ignoriert. Er wurde am 17. Januar 1955 in Fort Monroe, Virginia, geboren, wuchs aber in der Nähe von San Antonio, Texas auf. Als er elf Jahre alt war, beherrschte er die Gitarre und war auch so etwas wie eine wilde Träne. Als er vierzehn Jahre alt war, rannte er von zu Hause weg, um Musik zu machen, in Bars und Kaffeehäusern in Austin, Dallas und Houston zu arbeiten. Er kam unter den Einfluss von texanischen Songwritern wie Guy Clark und Townes Van Zandt und folgte ihnen 1974 nach Nashville. Fast sofort landete er als´Statist´ im Robert-Altman-Film Nashville. Für die nächsten Jahre trat er in lokalen Nashville Bars auf, oft in Verbindung mit Clark, Van Zandt und Rodney Crowell. Er spielte Bass auf Clarks OLD No. 1 Album und landete einen Verlagsvertrag. Elvis Presley sollte einen von Steves Songs aufnehmen, aber er tauchte nie bei der Session auf, also ist es nie passiert. Er zog zurück nach San Antonio, wo er mit ein paar einheimischen Musikern aufnahm und als Steve Earle And The Dukes unterwegs war. Ein Umzug zurück nach Nashville im Jahr 1981 führte dazu, dass er als Songwriter von Pat Carter und Roy Dea unter Vertrag genommen wurde und die Leitung ihres Verlags übernahm. Carl Perkins nahm seinen Mustang Wine auf, Zella Lehr nahm ein paar weitere seiner Songs auf einem Album auf, und dann nahm Johnny Lee When You Fall In Love 1982 in die Top 20 des Landes auf. Mit dem Geld aus seinem Schreiben nahm er eine vierköpfige EP, PINK AND BLACK, mit seiner zweiteiligen Back-up-Band auf, die die Aufregung des Rockabilly der 1950er Jahre mit einem klaren 80er-Jahre-Rand perfekt einfängt. Die EP erreichte Epic Records, der Earle unter Vertrag nahm und Anfang 1983 einen der Tracks, Nothin´ But You, veröffentlichte. Es trat kurz in den Country-Charts

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
One Night Stan´s
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen in Scud City, der wildesten Stadt Amerikas Der Stadt, in der ein Koffer voller Geld mit Sicherheit verloren geht. Der Stadt, in welcher sich College Studenten, Punkrocker, ein schräger FBI-Agent, ein Serienmörder, ein russischer Drogensüchtiger und ein Nachtclub-Besitzer, der sich für Frank Sinatra hält, alle gemeinsam in einem verdrehten Netz aus Sex, Mord und Drogen wiederfinden. Und herzlich willkommen im One-Night Stan s, dem heißesten Strip-Club in Scud City; wo die Böden aus Linoleum sind, die Luft aus Zigarettenrauch, und die Nacht nicht vorbei ist, bevor nicht jemand als Leiche das Lokal verlässt. Als ein paar College-Studenten über eine orangefarbene Tasche stolpern, randvoll gefüllt mit Hundert-Dollar-Scheinen, werden sie zum Ziel eines zugedröhnten Nachtclub-Besitzers, einer nymphomanen Stripperin, deren Fetisch es ist, Menschen zu quälen, und eines russischen Türstehers, dem nachgesagt wird, einen Mann in zwei Hälften reißen zu können. Während dieser wilden Nacht, die nach und nach völlig aus den Fugen gerät, begegnen sie noch einem obszön-dümmlichen FBI-Agenten, der einen Serienmörder verfolgt, welcher auf seiner Tour Stripperinnen aufschlitzt; einen Serienmörder, der möglicherweise nun den falschen Club gewählt hat. In dieser einzigen Nacht, in der jedermann die Kontrolle verliert, wird das One-Night Stan s zu einem Ort von Anarchie, wilder Gewalt, anonymem Sex und all den anderen verrückten Dingen, über die Normalos und Spießer nicht lachen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Dope
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Malcolm (Shameik Moore) liebt 90s Hip Hop und spielt in einer Punk-Rock Band. Aufgewachsen im Vorort von L.A. als Sohn einer alleinerziehenden Mutter Lisa (Kimberly Elise) träumt er von Harvard. Aber Malcoms Leben nimmt eine drastische Wendung nachdem er und seine besten Freunde Diggy (Kiersey Clemons) und Jib (Tony Revolori) sich zögernd dazu entschließen, zu der Party des Drogen Dealers Dom (A$AP Rocky) zu gehen, damit Malcolm der beliebten Nakia (Zoë Kravitz) näher kommen kann. Als im hinteren Zimmer ein Drogen Deal nicht wie geplant verläuft, dringt die Polizei ein und Dom versteckt eine Menge an trendigen Party Drogen heimlich in Malcolms Rucksack. Aus dem Gefängnis gibt Dom Anweisungen an Malcom und seine Freunde, wohin die Drogen geliefert werden sollten, nämlich an die Nummer eins im Drogen Handel, Austin Jacoby (Roger Guenveur Smith). Aber anstatt die Lieferung anzunehmen, stellt Jacoby ihnen ein Ultimatum: Verkauft die Drogen und zahlt sie ihm in den nächsten paar Wochen zurück - sonst... Die Zeit läuft ihnen davon und Malcoms College Bewerbungen kommen immer näher, nun muss er stattdessen Bewaffneten Gangstern, Campus Drogen Spürhunden, Jacobys sexy durchgedrehter Tochter Lily (Chanel Iman) und deren Bruder Jaleel (Quincy Brown) aus dem Weg gehen. Er lernt durch diese Erlebnisse mehr über das Leben, Großfinanzen und sich selbst, als eine Ivy League Schule ihm jemals hätte beibringen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Kids - In den Strassen New Yorks
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Der erfolgreiche Autor Dito (Robert Downing Jr.) lebt in Los Angeles. Eines Tage erhält er einen Anruf, sein Vater sei schwer krank. Er fährt nach 15 Jahren zum ersten Mal zurück nach Queens in New York, wo er aufgewachsen ist. Die Erinnerungen stürzen auf ihn ein, als er dorthin zurückkehrt, wo er seine Jugend verbracht hat. All seine Freunde sind entweder tot, bei Bandenkriegen erschossen, im Gefängnis oder drogenabhängig. Wie es scheint ist er der einzige, der es geschafft hat aus dem Sumpf von Gewalt und Drogen zu entkommen. In bewegenden Rückblenden in den New Yorker Sommer von 1986 zeigt der Film die Lebensumstände verschiedener Menschen und ihrer Träume für die Zukunft. Aber auch wie schwer es für die Heranwachsenden ist, in diesem Umfeld Fuß zu fassen. Der Film erzählt nicht nur Ditos Geschichte, sondern auch die seiner Freunde Mike (Martin Compston), der Punk-Rocker werden will, Giuseppe (Adam Scarimbolo) einem gewaltätigen und rücksichtlosen Klein-Ganoven, dem großspurigen und unberechenbaren Antonio (Channing Tatum) und auch seiner Jugendliebe Laurie (Melonie Diaz).

Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
STEREO TOTAL
21,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Tja, schöne Scheiße! Die Club-Musik ? längst von Ton-Technikern regiert ? wird immer kontrollierter und biederer, die 8-Ball-Punkrocker haben schon vor Jahren das Bluesrock-Erbe ihrer Eltern angetreten und Hip-Hop und R&B beschallen gelangweilte, weiße Mittelschicht-Kids oder Pop-Up-Stores. K-Pop steht mit seiner Überaffirmation schön säuberlich sortiert als Box-Set im Regal neben der Manga-Sammlung während im Internet die Algorithmen der größten Werbeagentur aller Zeiten gezielt die Geschmacksknospen ihrer potenziellen, orientierungslosen Konsumenten manipulieren. Wer in diesen Zeiten zwischen dem nächsten Record-Store-Day und dem neuen Asterix noch nach wirklich frischem, organischem Material sucht, hat es zugegebener Maßen nicht immer leicht. Dabei ist das Duo Stereo Total seit Jahren eine zuverlässige Quelle dafür: Geschmackssicher, spiel- und experimentierfreudig, sexy, belesen und immer schön chaotisch! Die Zutaten, aus denen die beiden ProtagonistInnen Brezel Göring und Françoise Cactus ihren crazy Pop in der gemeinsamen Rockküche zusammenbrutzeln, kamen schon immer gleichermaßen aus der Vergangenheit (Flohmarkt-Beat und -Chanson) und aus der Zukunft (irgendwas mit Okkultismus, Drogen und Technologie). Stereo Total haben dabei nie an aktuellen Popscheiß und seine Verheißungen geglaubt, und konnten so auch nie wirklich enttäuscht werden! Es macht in der Gesamtperspektive auf die Pop-Kultur eben doch einen Höllenunterschied, ob man sich Zuhause ?Boom? von den Sonics oder ?24 Carat Hits? von den Rolling Stones auflegt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
STEREO TOTAL
21,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Tja, schöne Scheiße! Die Club-Musik ? längst von Ton-Technikern regiert ? wird immer kontrollierter und biederer, die 8-Ball-Punkrocker haben schon vor Jahren das Bluesrock-Erbe ihrer Eltern angetreten und Hip-Hop und R&B beschallen gelangweilte, weiße Mittelschicht-Kids oder Pop-Up-Stores. K-Pop steht mit seiner Überaffirmation schön säuberlich sortiert als Box-Set im Regal neben der Manga-Sammlung während im Internet die Algorithmen der größten Werbeagentur aller Zeiten gezielt die Geschmacksknospen ihrer potenziellen, orientierungslosen Konsumenten manipulieren. Wer in diesen Zeiten zwischen dem nächsten Record-Store-Day und dem neuen Asterix noch nach wirklich frischem, organischem Material sucht, hat es zugegebener Maßen nicht immer leicht. Dabei ist das Duo Stereo Total seit Jahren eine zuverlässige Quelle dafür: Geschmackssicher, spiel- und experimentierfreudig, sexy, belesen und immer schön chaotisch! Die Zutaten, aus denen die beiden ProtagonistInnen Brezel Göring und Françoise Cactus ihren crazy Pop in der gemeinsamen Rockküche zusammenbrutzeln, kamen schon immer gleichermaßen aus der Vergangenheit (Flohmarkt-Beat und -Chanson) und aus der Zukunft (irgendwas mit Okkultismus, Drogen und Technologie). Stereo Total haben dabei nie an aktuellen Popscheiß und seine Verheißungen geglaubt, und konnten so auch nie wirklich enttäuscht werden! Es macht in der Gesamtperspektive auf die Pop-Kultur eben doch einen Höllenunterschied, ob man sich Zuhause ?Boom? von den Sonics oder ?24 Carat Hits? von den Rolling Stones auflegt!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot