Angebote zu "Dead" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Dead City Ruins Never say die  CD  Standard
7,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Dead City Ruins kommen aus Australien. Sie spielen Hardrock, der Musikstile wie Metal, heart-catching Blues, Rock-Riffs und ein kleines bisschen Punkrock miteinander kombiniert. Für ihr zweites Studioalbum Never say die" arbeitete die Band mit James Lewis zusammen, der für seine Arbeit mit Arctic Monkeys und Sunset Sons bekannt ist."

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Von Hell, Hank Dead  CD  Standard
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das zweite Hank Von Hell-Album Dead" kommt in der Jewel-Box zeigt den Sänger der Punkrock-Legende Turbonegro von seiner besten Seite. Für seine zweite Platte tat sich der Künstler mit Produzent Tom Dalgety zusammen, der sich bereits unter anderem für Rammstein, Royal Blood und Ghost für den Sound verantwortlich zeichnete. Der Output punktet mit Gastbeiträgen von u.a. Cone McCaslin und Dave Baksh von Sum41,Thundermother-Sängerin Guernica Mancini sowie unter Mitwirkung von Schauspieler Frankie Loyal (»Mayans MC«), welcher als Erzähler durch das Album führt."

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Von Hell, Hank Dead  LP  Standard
24,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint als farbige 180g-Vinyl (transparent -lila). Das zweite Hank Von Hell-Album Dead" kommt in der Jewel-Box zeigt den Sänger der Punkrock-Legende Turbonegro von seiner besten Seite. Für seine zweite Platte tat sich der Künstler mit Produzent Tom Dalgety zusammen, der sich bereits unter anderem für Rammstein, Royal Blood und Ghost für den Sound verantwortlich zeichnete. Der Output punktet mit Gastbeiträgen von u.a. Cone McCaslin und Dave Baksh von Sum41,Thundermother-Sängerin Guernica Mancini sowie unter Mitwirkung von Schauspieler Frankie Loyal (»Mayans MC«), welcher als Erzähler durch das Album führt."

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
ZSK Hallo Hoffnung  CD  Standard
8,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Erscheint als Special Edition im Digipak (inklusive dem Bonustrack '1000 Farben). Aufgeben ist keine Option! Der Titel des neuen ZSK Albums „Hallo Hoffnung” ist programmatisch. Obwohl man heutzutage zahlreiche Gründe hätte, frustriert zu sein und im politischen Klima die Hoffnung zu verlieren, ermuntern die Berliner Skatepunks, gemeinsam für Positives einzustehen. Ihr fünftes Album bietet 12 Punkrock Hymnen (plus Bonustrack) voller Energie und einer positiven Message. Ein Album, was auch das von der Band ins Leben gerufene Projekt „Kein Bock auf Nazis“ (eine der größten unabhängigen Jugendkampagnen gegen Rechtsextremismus in Deutschland) noch weitertragen wird. „Hallo Hoffnung“ wurde im legendären Horus Sound Studio in Hannover produziert, wo schon Bands wie Donots, Itchy, Guano Apes und … And You Will Know Us by the Trail of Dead ihre Alben aufgenommen haben. Als Gäste begrüßen ZSK auf ihrer Platte Guido Donot und Chris #2 von Anti-Flag für einige Guest Vocals.

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Billie Joe Armstrong No fun mondays  CD  Standard
18,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mit seinen No Fun Mondays erwärmte Billie Joe Armstrong allwöchentlich unsere Lockdown-Herzen, nun hat der Green-Day-Frontmann angekündigt, aus der beliebten YouTube-Coverserie Serie ein ganzes Album zu machen. No Fun Mondays" erscheint am 27. November und enthält 14 Songs. Auf "No Fun Mondays" widmet sich Billie Joe Armstrong den Songs, die sein Leben geprägten haben, und verpasst ihnen seinen unverkennbaren Melodic-Punk-Stempel, darunter Klassiker von John Lennon, Billy Bragg und Johnny Thunders. In den Wochen bis zur offiziellen Veröffentlichung von "No Fun Mondays" wird vorab jede Woche ein weiterer Track vom Album erscheinen. Die "No Fun Mondays"-Reihe startete im März in Green Days YouTube-Kanal. Wie viele Musiker hatte Armstrong damit gerechnet, einen Großteil des Jahres auf Tour zu verbringen, um Green Days im Februar veröffentlichtes Erfolgsalbum "Father of All…" live vorzustellen. Als die Covid-19-Pandemie ihn dazu zwang, diese Pläne vorerst auf Eis zu legen, wandte sich Armstrong einer anderen Art der Beschäftigung zu. „Während wir alle in der Quarantäne waren, dachte ich über die Dinge nach, die mir im Leben am meisten bedeuten: Familie, Freunde und natürlich Musik“, sagt er. „Ich dachte mir, wenn wir diese Zeit schon in der Isolation verbringen müssen, können wir wenigstens gemeinsam einsam sein.“ Beginnend mit seinem perfekt passenden Cover von Tommy James and the Shondells’ goldenem Oldie „I Think We’re Alone Now”, erfreute Armstrong die Fans jeden Montag mit einem neuen, daheim aufgenommenen Coversong, begleitet jeweils von einem DIY-Video – siehe unten. Dabei erwies er einerseits seinen Punkrock-Vorfahren (The Avengers’ „Corpus Christi”, Dead Boy Stiv Bators’ „Not That Way Anymore”) und Helden der Arbeiterklasse (John Lennons „Gimme Some Truth”, Billy Braggs „A New England”) die Ehre, gab aber auch seinem Faible für makellosen Pop Raum, etwa durch ehrfurchtsvolle Interpretationen von The Bangles’ „Manic Monday” und den Beatles-esken Titelsong für Tom Hanks’ 1995er-Film That Thing You Do!, Letzteres als Tribut für den Verfasser des Songs, Adam Schlesinger, der im April infolge von Covid-19-Komplikationen verstarb. So ernst die Inspiration zu dem Projekt seinerzeit war: diese Songs sollen Spaß machen und guttun. Und obschon in Billie Joes eigenen vier Wänden aufgenommen, ist No Fun Mondays so energiegeladen wie jede von Green Days Arena-tauglichen Hymnen, eine Lehrstunde in punkigem Power-Pop von einem wahren Meister seiner Zunft."

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Billie Joe Armstrong No fun mondays  LP  Standard
22,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kommt auf schwarzem Vinyl. Mit seinen No Fun Mondays erwärmte Billie Joe Armstrong allwöchentlich unsere Lockdown-Herzen, nun hat der Green-Day-Frontmann angekündigt, aus der beliebten YouTube-Coverserie Serie ein ganzes Album zu machen. No Fun Mondays" erscheint am 27. November und enthält 14 Songs. Auf "No Fun Mondays" widmet sich Billie Joe Armstrong den Songs, die sein Leben geprägten haben, und verpasst ihnen seinen unverkennbaren Melodic-Punk-Stempel, darunter Klassiker von John Lennon, Billy Bragg und Johnny Thunders. In den Wochen bis zur offiziellen Veröffentlichung von "No Fun Mondays" wird vorab jede Woche ein weiterer Track vom Album erscheinen. Die "No Fun Mondays"-Reihe startete im März in Green Days YouTube-Kanal. Wie viele Musiker hatte Armstrong damit gerechnet, einen Großteil des Jahres auf Tour zu verbringen, um Green Days im Februar veröffentlichtes Erfolgsalbum "Father of All…" live vorzustellen. Als die Covid-19-Pandemie ihn dazu zwang, diese Pläne vorerst auf Eis zu legen, wandte sich Armstrong einer anderen Art der Beschäftigung zu. „Während wir alle in der Quarantäne waren, dachte ich über die Dinge nach, die mir im Leben am meisten bedeuten: Familie, Freunde und natürlich Musik“, sagt er. „Ich dachte mir, wenn wir diese Zeit schon in der Isolation verbringen müssen, können wir wenigstens gemeinsam einsam sein.“ Beginnend mit seinem perfekt passenden Cover von Tommy James and the Shondells’ goldenem Oldie „I Think We’re Alone Now”, erfreute Armstrong die Fans jeden Montag mit einem neuen, daheim aufgenommenen Coversong, begleitet jeweils von einem DIY-Video – siehe unten. Dabei erwies er einerseits seinen Punkrock-Vorfahren (The Avengers’ „Corpus Christi”, Dead Boy Stiv Bators’ „Not That Way Anymore”) und Helden der Arbeiterklasse (John Lennons „Gimme Some Truth”, Billy Braggs „A New England”) die Ehre, gab aber auch seinem Faible für makellosen Pop Raum, etwa durch ehrfurchtsvolle Interpretationen von The Bangles’ „Manic Monday” und den Beatles-esken Titelsong für Tom Hanks’ 1995er-Film That Thing You Do!, Letzteres als Tribut für den Verfasser des Songs, Adam Schlesinger, der im April infolge von Covid-19-Komplikationen verstarb. So ernst die Inspiration zu dem Projekt seinerzeit war: diese Songs sollen Spaß machen und guttun. Und obschon in Billie Joes eigenen vier Wänden aufgenommen, ist No Fun Mondays so energiegeladen wie jede von Green Days Arena-tauglichen Hymnen, eine Lehrstunde in punkigem Power-Pop von einem wahren Meister seiner Zunft."

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Billie Joe Armstrong No fun mondays  LP  blau
22,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Kommt in limitierter Auflage auf farbigem Vinyl (baby blue). Mit seinen No Fun Mondays erwärmte Billie Joe Armstrong allwöchentlich unsere Lockdown-Herzen, nun hat der Green-Day-Frontmann angekündigt, aus der beliebten YouTube-Coverserie Serie ein ganzes Album zu machen. No Fun Mondays" erscheint am 27. November und enthält 14 Songs. Auf "No Fun Mondays" widmet sich Billie Joe Armstrong den Songs, die sein Leben geprägten haben, und verpasst ihnen seinen unverkennbaren Melodic-Punk-Stempel, darunter Klassiker von John Lennon, Billy Bragg und Johnny Thunders. In den Wochen bis zur offiziellen Veröffentlichung von "No Fun Mondays" wird vorab jede Woche ein weiterer Track vom Album erscheinen. Die "No Fun Mondays"-Reihe startete im März in Green Days YouTube-Kanal. Wie viele Musiker hatte Armstrong damit gerechnet, einen Großteil des Jahres auf Tour zu verbringen, um Green Days im Februar veröffentlichtes Erfolgsalbum "Father of All…" live vorzustellen. Als die Covid-19-Pandemie ihn dazu zwang, diese Pläne vorerst auf Eis zu legen, wandte sich Armstrong einer anderen Art der Beschäftigung zu. „Während wir alle in der Quarantäne waren, dachte ich über die Dinge nach, die mir im Leben am meisten bedeuten: Familie, Freunde und natürlich Musik“, sagt er. „Ich dachte mir, wenn wir diese Zeit schon in der Isolation verbringen müssen, können wir wenigstens gemeinsam einsam sein.“ Beginnend mit seinem perfekt passenden Cover von Tommy James and the Shondells’ goldenem Oldie „I Think We’re Alone Now”, erfreute Armstrong die Fans jeden Montag mit einem neuen, daheim aufgenommenen Coversong, begleitet jeweils von einem DIY-Video – siehe unten. Dabei erwies er einerseits seinen Punkrock-Vorfahren (The Avengers’ „Corpus Christi”, Dead Boy Stiv Bators’ „Not That Way Anymore”) und Helden der Arbeiterklasse (John Lennons „Gimme Some Truth”, Billy Braggs „A New England”) die Ehre, gab aber auch seinem Faible für makellosen Pop Raum, etwa durch ehrfurchtsvolle Interpretationen von The Bangles’ „Manic Monday” und den Beatles-esken Titelsong für Tom Hanks’ 1995er-Film That Thing You Do!, Letzteres als Tribut für den Verfasser des Songs, Adam Schlesinger, der im April infolge von Covid-19-Komplikationen verstarb. So ernst die Inspiration zu dem Projekt seinerzeit war: diese Songs sollen Spaß machen und guttun. Und obschon in Billie Joes eigenen vier Wänden aufgenommen, ist No Fun Mondays so energiegeladen wie jede von Green Days Arena-tauglichen Hymnen, eine Lehrstunde in punkigem Power-Pop von einem wahren Meister seiner Zunft."

Anbieter: EMP
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Jump start my head Punk CD Team Tyson
11,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Regler auf 10 gedreht und los geht´s... Berliner Punkrock! Laut, simpel, gut. 16mal rhythmisches Fußwippen ist garantiert.nnWat sachste dazu, ein weiteres Bandinfo einer Band, in dem nicht stehen wird, klingen wie Megadeth, sehen aber aus wie Saxon. Schade eigentlich. Stattdessen steht bei Klingt wie: Oh my - I feel young and pretty! Und das passt auch. Vier Typen aus Berlin, jenseits der Dreißig meist, besinnen sich auf die Musik ihrer Jugend: Punkrock. Laut, simpel, geil. 16mal rhythmisches Fußwippen ist garantiert. Bierspritzen ist auch erlaubt und wer sich zum Tanzen berufen fühlt...gern geschehen. Dass die Tysons nicht zum ersten Mal in ihrem Leben zu einem Instrument greifen, erklärt sich fast von selbst. Ich sach nur The Ten Buck Fuck und Tigers of Doom. Und jetzt die Regler auf 10 gedreht. Ach so, die Nachbarn. Na gut, auf neun geht auch. Wir freuen uns, nach der - man muss es so sagen, semilegendären Not My Kanzler-Button-Edition nun die zweite Kooperation von Matula Records und Rewika Records unter Dach und Fach zu haben. TRACKS: 1. jump start my head, 2. we are not patient, 3. it's not certain, 4. drop dead, 5. hannelore, 6. break down, 7. excitation, 8. let's go, 9. semen of love, 10. chantalle hitler, 11. shut up, 12. walk her home, 13. drugs they use on you, 14. get out, 15. is this all you got?, 16. right on

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Best Of Mano Negra Weltmusik CD
15,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Mano Negra war vor der Solokarriere ihres Gründers Manu Chao eine der erfolgreichsten französischen Bands der 90er.nnMano Negra (spanisch: Schwarze Hand ) war eine französische Band, die 1987 von Manu Chao gegründet wurde. Bandmitglieder waren u. a. Manu Chao, sein Bruder Antoine Chao, sein Cousin Santiago Casariego, Daniel Jamet, Joseph Dahan, Philippe Teboul, Thomas Darnal, Pierre Gauthé, Tomas Arroyos, Jean-Marc Winand sowie Anouk Khélifa. Manu Chao ist heute gerade in Deutschland vor allem auf Grund seiner sehr erfolgreichen Solokarriere bekannt. Mano Negra fiel dadurch auf, dass sie eine Vielzahl verschiedener Musikstile (u. a. Punkrock, Ska und Latin) miteinander kombinierte. Manu Chao nennt dies Patchanka (siehe auch Mestizo-Musik). Während ihrer Laufbahn nahm sie fünf Alben auf. Zu Beginn der 1990er war sie eine der berühmtesten französischen Bands. Die Band hatte Auftritte in vielen Ländern insbesondere Lateinamerika besuchte sie oft. Das Abschlusskonzert der Tour Cargo 92 in Buenos Aires war das letzte in der ursprünglichen Besetzung. Die Band löste sich nach der Veröffentlichung von Casa Babylon , an der auch andere Künstler beteiligt waren, 1994 auf. Manu Chao begann drei Jahre später seine Solokarriere. (Wikipedia) TRACKS: 1. Mano Negra 2. King Kong Five 3. Soledad 4. Mala Vida 5. Sidi H Bibi 6. Rock Island Line 7. Noche De Accion 8. Guayaquil City 9. Peligro 10.Sueno De Solentiname 11. Indios De Barcelona 12. Mad Man s Dead 13. Senor Matanza 14. Out Of Time Man 15. Pas Assez De Toi 16. King Of Bongo 17. Ronde De Nuit 18. Patchanka 19. Salga La Luna 20. Santa Maradona 21. El Sur 22. Long Long Nite 23. On Telefon 24. Darling Darling

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot