Angebote zu "Berlin" (24 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Kotzreiz Du machst die Stadt kaputt  CD  Standard
10,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Neues aus der Kotzreiz-WG: Das Punkrock-Trio aus Berlin/Freidrichshain zeichnet sich durch Minimalismus mit viel Humor aus. Ufta ufta-Deutschpunk" auf die Nuss - mit Texten, die dem Punker aus der Seele sprechen: Karies, Fußball, Dosenbier, Stumpf ist trumpf. Dafür aber 100% ehrlich und mit Spaß bei der Sache!"

Anbieter: EMP
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Massive Wagons - House Of Noise Tour of Germany
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit hymnischen und unverschämt eingängigen Hits sowie einem Sound irgendwo zwischen Status Quo und Aerosmith, Achtziger Ami Sleaze und Punkrock haben sich MASSIVE WAGONS in England bis an die Spitze der Charts gespielt (#1 Rock). Hier sind straighte Riffs, zündende Partyrefrains und schneidende kurze Leads Programm. Einige der Songs auf dem Hitalbum ?Full Nelson? hätten gut und gerne auch auf das letzte Airborne Album gepasst. Soll noch mal einer sagen, aus England kämen nur noch Hipsterbands!MASSIVE WAGONS sind darüber hinaus ein sympathisches Quintett, denn sie bieten ihre Rock-Adrenalinspritze stets mit einem urbritischen Augenzwinkern und einer ungehemmten pubertären Energie auf der Bühne dar. Zuhause in England hat die Band 2019 eine ausverkaufte Clubtour, eine Support Tour für The Wildhearts, sowie Arena Auftritte mit Lynyrd Skynyrd und Status Quo absolviert. Nachdem Massive Wagons im April 2019 als Toursupport für Thunder hierzulande zu erleben waren, präsentieren die Engländer ihr Album Full Nelson im April 2020 nochmals mit einer eigenen Tour quer durch die Republik! Rock Hard, Classic Rock und Guitar präsentieren:MASSIVE WAGONS ? House Of Noise Tour of Germany02.04.2020 - DE Hamburg, Headcrash03.04.2020 - DE Bückeburg, Schraubbar04.04.2020 - DE Oberhausen, Resonanz Werk06.04.2020 - DE München, Backstage07.04.2020 - DE Saarbrücken, Garage08.04.2020 - DE Frankfurt, Nachtleben09.04.2020 - DE Berlin, Musik & Frieden Eintrittskarten erhältlich bei www.reservix.de und www.adticket.de (Tourankündigung am 25.11 um 10Uhr, Vorverkaufstart ab 27.11.2019 ab 10 Uhr und den stationären Vorverkaufsstellen) Tourneeveranstalter: KBK Künstler- und Konzertagentur GmbH, Tel. +49-30-2639143-10Links: www.massivewagons.com, www.kb-k.comÖffentlichkeitsarbeit: http://oktoberpromotion.com/ , Tel.: +49-40-59464256

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
OST + FRONT Open Air Parkbühne Fürstenwalde
25,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

OST+FRONT sind zurück? und voll auf Adrenalin! Das neue Album der Berliner erscheint als CD, Deluxe-2CD, limitiertes Doppel-Vinyl und als limitierte Fan-Box mit Doppel-CD. Bonus-Live-Album und OST+FRONT Flagge.Am Limit geboren und zu allem bereit... - auf ihrem neuen Album gehen OST+FRONT noch weiter an ihre Grenzen, als jemals zuvor. Gemischt und gemastert in den renommierten, schwedischen Fascination Street Studios (u.a. Amon Amarth, At The Gates, Arch Enemy, Kreator, uvm.) präsentiert sich ?Adrenalin? in einem kompakten Sound, der das effektvolle Wechselspiel zwischen melodischem Bombast und erbarmungsloser Härte, zwischen Spaß und Brutalität und zwischen Zerbrechlichkeit und ?mitten in die Fresse rein? perfekt auf den Punkt bringt. Musikalisch und textlich immer wieder Grenzen überschreitend, wildern OST+FRONT in den Extremen der menschlichen Existenz und verpacken die ganze Bandbreite von Geschwindigkeitsrausch, Allmachtsfantasien oder Kopulationsorgien auf der Tanzfläche, bis hin zur stark unterschätzten Erotik der Alters in derbe-zynische Hymnen mit schamlos ausgelebtem Aggressionspotential. Das Dampfhammer-Metal-Fundament mit starken Melodien, das die Berliner Truppe seit jeher ausmacht, wird auf Adrenalin mit jeder Menge musikalischer Extras aufgewertet. Erlaubt ist?? Eigentlich alles! Bierzeltpolka und Ballermann-Techno, die Verschmelzung aus NDW und NDH, klassische Choräle und orchestraler Bombast, Punkrock und klassischer Heavy-Sound sorgen für allerhand Überraschungen und Abwechslung, dienen aber eigentlich allesamt nur dazu, die nächste Breitseite vorzubereiten. Und in 10 Jahre OST+FRONT feiern Herrmann und seine Eroberer auch noch schamlos sich selbst und ihre Fans. Warum? Weil sie es können! Auch wenn diese Worte eigentlich fast jeder für sein neues Album bemüht, kommt man nicht umhin, zu sagen: ?Adrenalin? ist das stärkste Ding, das die Berliner bisher ausgebrütet haben!OST+FRONT are back ? and full on adrenalin! The new album from the Berlin-based bands is released as CD, deluxe double CD, limited double vinyl and limited fan box containing the double CD, a bonus live-album and OST+FRONT-flag.Born at the limit and open for everything... - on Adrenalin, OST+FRONT are pushing the boundaries more than ever before. Mixed and mastered in the renowned Fascination Street Studios in Sweden (Amon Amarth, At The Gates, Arch Enemy, Kreator? to name but a few), the album is sporting a compact sound that perfectly balances the alternating bursts of melodic pomp and relentless aggression, fun and brutality and the juxtaposition of fragility and in your face-moments. Yet again, OST+FRONT delight in tearing down all sorts of lyrical and musical conventions and enjoy wallowing in all sorts of thinkable and unthinkable extremes that the human existence has to offer: be it adrenalin rushes, delusions of grandeur, orgies of promiscuity on the dance floor, or the heavily underrated pleasures of geronto-eroticism ? the Berliners tackle all these themes with shameless aggression in raw anthemic hit tunes. The steamhammer-Metal-foundation coupled with strong melodies which is at the heart of every OST+FRONT song is expanded with all sorts of genre-defying extras that follow only one motto: anything goes! Beer-tent-polka meets Techno meets Metal, German New Wave is melded into Neue Deutsche Härte, symphonic choirs and orchestral finesse meet Punk Rock or Old School Heavy Metal sounds but all of these diversities really only serve as a clever buildup for the next aggressive broadside. In 10 Jahre OST+FRONT (= 10 years of OST+FRONT), Herrmann and his Conquerors unashamedly revel in self-praise and the love for their fans. And why? Because they can! And even though practically every band will call their latest release the crown of everything they have created thus far, in this case there is not much more to say: Adrenalin really is the strongest behemoth of an album that OST+FRONT have ever created.Bei uns gibt es eine große Bühne mit einem markanten Zeltdach, die in Ihren Ausmaßen heutzutage nur noch selten zu finden ist. Nur 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Fürstenwalde entfernt, 44 Min aus der Mitte von Berlin! Wer einmal dabei war, wird gern wiederkommen! TICKETS ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online auf www.die-parkbuehne.deUnser Parkbühne Catering sorgt zu moderaten Preisen gern für Speisen und Getränke!Wir sind gegen:RassismusVorurteilerechte und linke Gewalt

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Paul Weller
48,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Einer ?der größten britischen Songwriter der letzten 30 Jahre? (BBC) wird Deutschland im Mai 2020 für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt beehren und eine Kollektion aus seinem schier unerschöpflichen Fundus an grandiosen Songs präsentieren. Doch es sind nicht nur die Songs, die Paul Weller ?neben David Bowie zu der weit verzweigtesten, langanhaltendsten und stets nach vorne blickenden Karriere? (The Daily Telegraph)verhalf. Es ist auch seine Meinungsstärke, seine klare politische Positionierung sowie seine Neugier darauf, immer wieder neue musikalische Felder zu erschließen.Ob mit seiner New Wave-/Mod-Band The Jam, mit der er zwischen 1976 und 1982 ein kraftvolles,musikalisch anspruchsvolles Gegengewicht zum parallel aufkeimenden Punkrock anbot; ob mit The Style Council, mit denen er die restlichen 80er-Jahre über die wohl wertvollste Version eines 80er-Edelpop manifestierte; oder ob als Solokünstler, als der er inden vergangenen drei Jahrzehnten nicht weniger als 19 Alben in den britischen Top Ten platzieren konnte, von denen es ganze 12 sogar unter die Top 3 schafften: Stets ging es Paul Weller nicht in erster Instanz darum, Hits abzuliefern, sondern sich und sein Songwriting immer wieder neu zu entdecken. Dass er dabei mehrfach neue Trends und Strömungen initiierte ?etwa auch, als er 1996 mit dem Album ?Heavy Soul? eine Rückkehr zu rohen, direkten Aufnahmen ohne Overdubs und technische Tricks einläutete, ein Trend, der beispielsweise den Weg für das Garagerock-Revival Ende der 90er anbahnte und letztlich bis heute anhält ?, muss man dabei als wunderbaren Nebeneffekt beschreiben.Der 1958 in Surrey geborene Sohn eines Taxifahrers und einer Putzfrau wusste schon früh, dass Musik für ihn zum Lebensinhalt werden wird, ja muss. Bereits mit 14 Jahren gründete er die erste Inkarnation seiner Band The Jam, die ein atemberaubend intensives Revival der Mod-Kultur einläutete, die seinerzeit durch The Whos ?Quadrophenia? seinen Anfang genommen hatte. The Jam gerieten zum musikalisch anspruchsvolleren, stilistisch breiter aufgestellten Gegengewicht zu den wütenden neuen Punkbands wie The Sex Pistols oder The Damned. Das druckvolle Trio galt schnell als perfekte Mischung aus Eruption und großem Songwriting, britischer Kultur und kosmopolitischer Offenheit, Wut und Eleganz.Gerade die Eleganz nahm Weller nach der Trennung von The Jam mit in seine nächste Band, The Style Council. Bis heute gilt die Formation rund um Weller und denPianisten Mick Talbot als die geschmackvollste, edelste, sowohl anspruchsvollste als auch hitverdächtigste Version, die die britische Popmusik zu bieten hat. Überdies waren The Style Council mit dafür verantwortlich, dass sich Popmusik immer mehr auch anderen Stilistiken wie Funk, Soul, Jazz und vereinzelt sogar der elektronischen Musik annäherte. Gerade aufgrund dieser elektronischen Einflüsse brachen The Style Council letztlich auseinander, nachdem sich ihr Plattenlabel weigerte, das stark von der Housemusic beeinflusste, fünfte Album ?Modernism: A New Decade? zu veröffentlichen. Paul Weller und seine über die Jahre zum offenen Kollektiv gewachsene Formation waren damit der Zeit einfach zwei Jahrzehnte voraus und die Musikindustrie zu konservativ, um diese Platte zu verstehen.Seither verzaubert Paul Weller als Solokünstler mit einem Album nach dem nächsten, und dies im Schnitt fast im Jahresrhythmus. Nicht alle sind dabei neue Studioalben ?es gibt unter seinen Veröffentlichungen spannende Live-und Cover-Alben, Film-Soundtracks und Retrospektiven mit neu eingespielten Versionen alter Jam-und Style Council-Klassiker. Dass er daneben zu einem der mitreißendsten Livemusiker Großbritanniens zählt, der bereits 2006 den BRIT Award für seine ?Outstanding Contribution to British Music? -und damit die höchste Ehrung der englischen Musikbranche ?verliehen bekam, beweist der unermüdliche Mann und herausragende Impresario an der E-Gitarre immer wieder aufs Neue. Man kann wirklich versprechen: Ein Konzert von und mit Paul Weller ist eines dieser Live-Ereignisse, das man niemals vergisst.Foto: Nicole Nodland

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Paul Weller
48,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Einer ?der größten britischen Songwriter der letzten 30 Jahre? (BBC) wird Deutschland im Mai 2020 für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt beehren und eine Kollektion aus seinem schier unerschöpflichen Fundus an grandiosen Songs präsentieren. Doch es sind nicht nur die Songs, die Paul Weller ?neben David Bowie zu der weit verzweigtesten, langanhaltendsten und stets nach vorne blickenden Karriere? (The Daily Telegraph)verhalf. Es ist auch seine Meinungsstärke, seine klare politische Positionierung sowie seine Neugier darauf, immer wieder neue musikalische Felder zu erschließen.Ob mit seiner New Wave-/Mod-Band The Jam, mit der er zwischen 1976 und 1982 ein kraftvolles,musikalisch anspruchsvolles Gegengewicht zum parallel aufkeimenden Punkrock anbot; ob mit The Style Council, mit denen er die restlichen 80er-Jahre über die wohl wertvollste Version eines 80er-Edelpop manifestierte; oder ob als Solokünstler, als der er inden vergangenen drei Jahrzehnten nicht weniger als 19 Alben in den britischen Top Ten platzieren konnte, von denen es ganze 12 sogar unter die Top 3 schafften: Stets ging es Paul Weller nicht in erster Instanz darum, Hits abzuliefern, sondern sich und sein Songwriting immer wieder neu zu entdecken. Dass er dabei mehrfach neue Trends und Strömungen initiierte ?etwa auch, als er 1996 mit dem Album ?Heavy Soul? eine Rückkehr zu rohen, direkten Aufnahmen ohne Overdubs und technische Tricks einläutete, ein Trend, der beispielsweise den Weg für das Garagerock-Revival Ende der 90er anbahnte und letztlich bis heute anhält ?, muss man dabei als wunderbaren Nebeneffekt beschreiben.Der 1958 in Surrey geborene Sohn eines Taxifahrers und einer Putzfrau wusste schon früh, dass Musik für ihn zum Lebensinhalt werden wird, ja muss. Bereits mit 14 Jahren gründete er die erste Inkarnation seiner Band The Jam, die ein atemberaubend intensives Revival der Mod-Kultur einläutete, die seinerzeit durch The Whos ?Quadrophenia? seinen Anfang genommen hatte. The Jam gerieten zum musikalisch anspruchsvolleren, stilistisch breiter aufgestellten Gegengewicht zu den wütenden neuen Punkbands wie The Sex Pistols oder The Damned. Das druckvolle Trio galt schnell als perfekte Mischung aus Eruption und großem Songwriting, britischer Kultur und kosmopolitischer Offenheit, Wut und Eleganz.Gerade die Eleganz nahm Weller nach der Trennung von The Jam mit in seine nächste Band, The Style Council. Bis heute gilt die Formation rund um Weller und denPianisten Mick Talbot als die geschmackvollste, edelste, sowohl anspruchsvollste als auch hitverdächtigste Version, die die britische Popmusik zu bieten hat. Überdies waren The Style Council mit dafür verantwortlich, dass sich Popmusik immer mehr auch anderen Stilistiken wie Funk, Soul, Jazz und vereinzelt sogar der elektronischen Musik annäherte. Gerade aufgrund dieser elektronischen Einflüsse brachen The Style Council letztlich auseinander, nachdem sich ihr Plattenlabel weigerte, das stark von der Housemusic beeinflusste, fünfte Album ?Modernism: A New Decade? zu veröffentlichen. Paul Weller und seine über die Jahre zum offenen Kollektiv gewachsene Formation waren damit der Zeit einfach zwei Jahrzehnte voraus und die Musikindustrie zu konservativ, um diese Platte zu verstehen.Seither verzaubert Paul Weller als Solokünstler mit einem Album nach dem nächsten, und dies im Schnitt fast im Jahresrhythmus. Nicht alle sind dabei neue Studioalben ?es gibt unter seinen Veröffentlichungen spannende Live-und Cover-Alben, Film-Soundtracks und Retrospektiven mit neu eingespielten Versionen alter Jam-und Style Council-Klassiker. Dass er daneben zu einem der mitreißendsten Livemusiker Großbritanniens zählt, der bereits 2006 den BRIT Award für seine ?Outstanding Contribution to British Music? -und damit die höchste Ehrung der englischen Musikbranche ?verliehen bekam, beweist der unermüdliche Mann und herausragende Impresario an der E-Gitarre immer wieder aufs Neue. Man kann wirklich versprechen: Ein Konzert von und mit Paul Weller ist eines dieser Live-Ereignisse, das man niemals vergisst.Foto: Nicole Nodland

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Paul Weller
48,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Einer ?der größten britischen Songwriter der letzten 30 Jahre? (BBC) wird Deutschland im Mai 2020 für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt beehren und eine Kollektion aus seinem schier unerschöpflichen Fundus an grandiosen Songs präsentieren. Doch es sind nicht nur die Songs, die Paul Weller ?neben David Bowie zu der weit verzweigtesten, langanhaltendsten und stets nach vorne blickenden Karriere? (The Daily Telegraph)verhalf. Es ist auch seine Meinungsstärke, seine klare politische Positionierung sowie seine Neugier darauf, immer wieder neue musikalische Felder zu erschließen.Ob mit seiner New Wave-/Mod-Band The Jam, mit der er zwischen 1976 und 1982 ein kraftvolles,musikalisch anspruchsvolles Gegengewicht zum parallel aufkeimenden Punkrock anbot; ob mit The Style Council, mit denen er die restlichen 80er-Jahre über die wohl wertvollste Version eines 80er-Edelpop manifestierte; oder ob als Solokünstler, als der er inden vergangenen drei Jahrzehnten nicht weniger als 19 Alben in den britischen Top Ten platzieren konnte, von denen es ganze 12 sogar unter die Top 3 schafften: Stets ging es Paul Weller nicht in erster Instanz darum, Hits abzuliefern, sondern sich und sein Songwriting immer wieder neu zu entdecken. Dass er dabei mehrfach neue Trends und Strömungen initiierte ?etwa auch, als er 1996 mit dem Album ?Heavy Soul? eine Rückkehr zu rohen, direkten Aufnahmen ohne Overdubs und technische Tricks einläutete, ein Trend, der beispielsweise den Weg für das Garagerock-Revival Ende der 90er anbahnte und letztlich bis heute anhält ?, muss man dabei als wunderbaren Nebeneffekt beschreiben.Der 1958 in Surrey geborene Sohn eines Taxifahrers und einer Putzfrau wusste schon früh, dass Musik für ihn zum Lebensinhalt werden wird, ja muss. Bereits mit 14 Jahren gründete er die erste Inkarnation seiner Band The Jam, die ein atemberaubend intensives Revival der Mod-Kultur einläutete, die seinerzeit durch The Whos ?Quadrophenia? seinen Anfang genommen hatte. The Jam gerieten zum musikalisch anspruchsvolleren, stilistisch breiter aufgestellten Gegengewicht zu den wütenden neuen Punkbands wie The Sex Pistols oder The Damned. Das druckvolle Trio galt schnell als perfekte Mischung aus Eruption und großem Songwriting, britischer Kultur und kosmopolitischer Offenheit, Wut und Eleganz.Gerade die Eleganz nahm Weller nach der Trennung von The Jam mit in seine nächste Band, The Style Council. Bis heute gilt die Formation rund um Weller und denPianisten Mick Talbot als die geschmackvollste, edelste, sowohl anspruchsvollste als auch hitverdächtigste Version, die die britische Popmusik zu bieten hat. Überdies waren The Style Council mit dafür verantwortlich, dass sich Popmusik immer mehr auch anderen Stilistiken wie Funk, Soul, Jazz und vereinzelt sogar der elektronischen Musik annäherte. Gerade aufgrund dieser elektronischen Einflüsse brachen The Style Council letztlich auseinander, nachdem sich ihr Plattenlabel weigerte, das stark von der Housemusic beeinflusste, fünfte Album ?Modernism: A New Decade? zu veröffentlichen. Paul Weller und seine über die Jahre zum offenen Kollektiv gewachsene Formation waren damit der Zeit einfach zwei Jahrzehnte voraus und die Musikindustrie zu konservativ, um diese Platte zu verstehen.Seither verzaubert Paul Weller als Solokünstler mit einem Album nach dem nächsten, und dies im Schnitt fast im Jahresrhythmus. Nicht alle sind dabei neue Studioalben ?es gibt unter seinen Veröffentlichungen spannende Live-und Cover-Alben, Film-Soundtracks und Retrospektiven mit neu eingespielten Versionen alter Jam-und Style Council-Klassiker. Dass er daneben zu einem der mitreißendsten Livemusiker Großbritanniens zählt, der bereits 2006 den BRIT Award für seine ?Outstanding Contribution to British Music? -und damit die höchste Ehrung der englischen Musikbranche ?verliehen bekam, beweist der unermüdliche Mann und herausragende Impresario an der E-Gitarre immer wieder aufs Neue. Man kann wirklich versprechen: Ein Konzert von und mit Paul Weller ist eines dieser Live-Ereignisse, das man niemals vergisst.Foto: Nicole Nodland

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Paul Weller
43,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Einer ?der größten britischen Songwriter der letzten 30 Jahre? (BBC) wird Deutschland im Mai 2020 für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, Köln und Frankfurt beehren und eine Kollektion aus seinem schier unerschöpflichen Fundus an grandiosen Songs präsentieren. Doch es sind nicht nur die Songs, die Paul Weller ?neben David Bowie zu der weit verzweigtesten, langanhaltendsten und stets nach vorne blickenden Karriere? (The Daily Telegraph)verhalf. Es ist auch seine Meinungsstärke, seine klare politische Positionierung sowie seine Neugier darauf, immer wieder neue musikalische Felder zu erschließen.Ob mit seiner New Wave-/Mod-Band The Jam, mit der er zwischen 1976 und 1982 ein kraftvolles,musikalisch anspruchsvolles Gegengewicht zum parallel aufkeimenden Punkrock anbot; ob mit The Style Council, mit denen er die restlichen 80er-Jahre über die wohl wertvollste Version eines 80er-Edelpop manifestierte; oder ob als Solokünstler, als der er inden vergangenen drei Jahrzehnten nicht weniger als 19 Alben in den britischen Top Ten platzieren konnte, von denen es ganze 12 sogar unter die Top 3 schafften: Stets ging es Paul Weller nicht in erster Instanz darum, Hits abzuliefern, sondern sich und sein Songwriting immer wieder neu zu entdecken. Dass er dabei mehrfach neue Trends und Strömungen initiierte ?etwa auch, als er 1996 mit dem Album ?Heavy Soul? eine Rückkehr zu rohen, direkten Aufnahmen ohne Overdubs und technische Tricks einläutete, ein Trend, der beispielsweise den Weg für das Garagerock-Revival Ende der 90er anbahnte und letztlich bis heute anhält ?, muss man dabei als wunderbaren Nebeneffekt beschreiben.Der 1958 in Surrey geborene Sohn eines Taxifahrers und einer Putzfrau wusste schon früh, dass Musik für ihn zum Lebensinhalt werden wird, ja muss. Bereits mit 14 Jahren gründete er die erste Inkarnation seiner Band The Jam, die ein atemberaubend intensives Revival der Mod-Kultur einläutete, die seinerzeit durch The Whos ?Quadrophenia? seinen Anfang genommen hatte. The Jam gerieten zum musikalisch anspruchsvolleren, stilistisch breiter aufgestellten Gegengewicht zu den wütenden neuen Punkbands wie The Sex Pistols oder The Damned. Das druckvolle Trio galt schnell als perfekte Mischung aus Eruption und großem Songwriting, britischer Kultur und kosmopolitischer Offenheit, Wut und Eleganz.Gerade die Eleganz nahm Weller nach der Trennung von The Jam mit in seine nächste Band, The Style Council. Bis heute gilt die Formation rund um Weller und denPianisten Mick Talbot als die geschmackvollste, edelste, sowohl anspruchsvollste als auch hitverdächtigste Version, die die britische Popmusik zu bieten hat. Überdies waren The Style Council mit dafür verantwortlich, dass sich Popmusik immer mehr auch anderen Stilistiken wie Funk, Soul, Jazz und vereinzelt sogar der elektronischen Musik annäherte. Gerade aufgrund dieser elektronischen Einflüsse brachen The Style Council letztlich auseinander, nachdem sich ihr Plattenlabel weigerte, das stark von der Housemusic beeinflusste, fünfte Album ?Modernism: A New Decade? zu veröffentlichen. Paul Weller und seine über die Jahre zum offenen Kollektiv gewachsene Formation waren damit der Zeit einfach zwei Jahrzehnte voraus und die Musikindustrie zu konservativ, um diese Platte zu verstehen.Seither verzaubert Paul Weller als Solokünstler mit einem Album nach dem nächsten, und dies im Schnitt fast im Jahresrhythmus. Nicht alle sind dabei neue Studioalben ?es gibt unter seinen Veröffentlichungen spannende Live-und Cover-Alben, Film-Soundtracks und Retrospektiven mit neu eingespielten Versionen alter Jam-und Style Council-Klassiker. Dass er daneben zu einem der mitreißendsten Livemusiker Großbritanniens zählt, der bereits 2006 den BRIT Award für seine ?Outstanding Contribution to British Music? -und damit die höchste Ehrung der englischen Musikbranche ?verliehen bekam, beweist der unermüdliche Mann und herausragende Impresario an der E-Gitarre immer wieder aufs Neue. Man kann wirklich versprechen: Ein Konzert von und mit Paul Weller ist eines dieser Live-Ereignisse, das man niemals vergisst.Foto: Nicole Nodland

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Songbook
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1/2 LOVESONG|2000 MAEDCHEN|3 TAGE BART|ALLEIN|ALLEINE IN DER NACHT|ALLES|ALLES FUER DICH|ALLES SO EINFACH|ALS ICH DEN PUNK ERFAND|AM ENDE MEINES KOERPERS|A-MOLL|ANDERS ALS BEIM LETZTEN MAL|ANGEBER|ANNELIESE SCHMIDT|ANTI ZOMBIE|AUS DEM TAGEBUCH EINES AMOKLAEUFERS|AUSSERIRDISCHE|Baby|BABY ICH TU'S|BACKPFEIFENGESICHT|BESSERWISSERBOY|BIERGOURMET|BITTE BITTE|(ICH ESS) BLUMEN|BRAVOPUNKS|BREIT|B S L|BUDDY HOLLY'S BRILLE|BULLENSCHWEIN|CHILE 3|CLAUDIA HAT 'NEN SCHAEFERHUND|CLAUDIA 2|CLAUDIA TEIL 3|CLAUDIA (TEIL 95)|COPS UNDERWATER|DAS IST ROCK 'N' ROLL|DAS SCHOENSTE LIED DER WELT|DAUERWELLE VS MINIPLI|DEIN VAMPYR|DEINE FREUNDIN (WAERE MIR ZU ANSTRENGEND)|DEINE SCHULD|DER AFRO VON PAUL BREITNER|DER GRAF|DER GRUND|DER INFANT|DER LUSTIGE ASTRONAUT|DER MISANTHROP|DER OPTIMIST|DER TAG|DEUTSCHLAND VERDRECKE|DEUTSCHROCKGIRL|DIE AERZTE|DIE ALLERSCHUERFSTE|DIE ANTWORT BIST DU|DIE BANANE|DIE EINSAMKEIT DES WUERSTCHENS|DIE EWIGE MAITRESSE|DIE INSTRUMENTE DES ORCHESTERS|DIE KLUEGSTEN MAENNER DER WELT|Die Nacht|DIE TRAURIGE BALLADE VON SUSI SPAKOWSKI|DIE WELT IST SCHLECHT|DIE WIKING JUGEND HAT MEIN MAEDCHEN ENTFUEHRT|DINGE VON DENEN|DIR|DOS CORAZONES|DU BIST NICHT MEIN FREUND|DU WILLST MICH KUESSEN|EIN LAECHELN (FUER JEDEN TAG DEINES LEBENS)|EIN LIED FUER DICH|EIN LIED UEBER ZENSUR|EIN MANN|EIN SOMMER NUR FUER MICH|EKELPACK|EL CATTIVO|ELEKTROBIER|ELKE|ERNA P|EWIGE BLUMENKRAFT|FAFAFA|FRANK'N'STEIN|FRIEDENSPANZER|FRUEHJAHRSPUTZ|FUER IMMER|Fuer uns|FUESSE VOM TISCH|GABY GIBT 'NE PARTY|GABY IST PLEITE|GABI UND UWE IN LIEBE UND FRIEDEN|GEBOREN ZU VERLIEREN|GEHIRN STUERM|GEHT MIT MIR|GEHN WIE EIN AEGYPTER|GEISTERHAUS|GELD|GIB MIR ZEIT|GOLDENES HANDWERK|GRACE KELLY|GRAU|GROTESKSONG|GUTE NACHT|GUTE ZEIT|HAENDE INNEN|HAIR TODAY GONE TOMORROW|HALSABSCHNEIDER|HASS AUF BIER|HELMUT K|HERRLICHE JAHRE|HEULEREI|HEY HUH (IN SCHEIBEN)|HIMMELBLAU|HURRA / Die Aerzte|ICH BIN EIN PUNK|ICH BIN GLUECKLICH|ICH BIN REICH|ICH BIN WILD|ICH WEISS NICHT (OB ES LIEBE IST)|ICH WILL DICH|IGNORAMA|IS JA IRRE|IST DAS ALLES|JA (DEMO)|JAG AELSKAR SVERIGEL|JUNGE / Die Aerzte|KAEFER|KAMELRALLEY|KANN ES SEIN|KILLING JOKE|KNUEPPELBULLENCLUB|KOMM ZURUECK|KOMM ZU PAPA|KONTOVOLLMACHT|KOPFHAUT|KOPFUEBER IN DIE HOELLE (REVOLUTION 94)|KPT BLAUBAER|Lady|LANGWEILIG|LAS VEGAS|LASSE REDN / Die Aerzte|LEICHENHALLE|LICHT AM ENDE DES SARGES|LIEBE UND SCHMERZ|LIEBER TEE|LIED VOM SCHEITERN|LIVING HELL|LOOK DON'T TOUCH|LOVEPOWER|MACH DIE AUGEN ZU|MADONNAS DICKDARM|MAEDCHEN|MAENNER SIND SCHWEINE|MANCHMAL HABEN FRAUEN|MATTHAEUS 1:5:0|MC DONALDS|MEDUSA MAN (SERIENMOERDER RALF)|MEIN BABY WAR BEIM FRISOER|MEINE EX(PLODIERTE FREUNDIN)|MEINE FREUNDE|MEIN FREUND MICHAEL|MEIN KLEINER LIEBLING|METHAN|MICHA|MIT DEM SCHWERT NACH POLEN WARUM RENE|MONDO BONDAGE|MONIKA|MONSTERPARTY|MOTHERFUCKER 666|MR SEXPISTOLS|MYSTERYLAND|N 48.3|NAZARETH|NEIN NEIN NEIN|NICHT ALLEIN|NICHTS GESEHEN|NICHTS IN DER WELT|NICHT WISSEN|NIE GESAGT|NIE WIEDER KRIEG NIEDER WIEDER LAS VEGAS|NIEDLICHES LIEBESLIED|NIMM ES WIE EIN MANN (A.K.A KURT COBAIN)|NO FUTURE (OHNE NEUE HAARFRISUR)|NUR EINEN KUSS|OHNE DICH|OMABOY|ONPRANGERING|OPFER|PARTY STINKT|PAUL|PERFEKT|PIERCING|POPSTAR|POSER DU BIST EIN|POWERLOVE|PRO ZOMBIE|PUNKBABIES|PUNK IT|PUNKROCKGIRL|QUARK|RACHE|RADIO BRENNT|REBELL|RED MIT MIR|REGIERUNG|RENNEN NICHT LAUFEN|RETTET DIE WALE|RICHTIG SCHOEN EVIL|ROCKABILLY PEACE|ROCKABILLY WAR|ROCK N ROLL UEBERMENSCH|ROCK RENDEZVOUS|ROD ARMY|ROD LOVES YOU|ROTER MINIROCK|RUHIG ANGELN|SAUFEN|SCHEISSTYP|SCHLAFLIED|SCHLECHTE NOTEN|SCHLIMM|SCHNELLER LEBEN|SCHOPENHAUER|SCHREI NACH LIEBE|SCHUNDER SONG|SEX ME BABY|SHITPIECE|SIEGERIN|SIE KRATZT SIE STINKT SIE KLEBT|SIE TUN ES|SOMMER PALMEN SONNENSCHEIN|STRAIGHT OUTTA BUECKEBURG|STUDENTENMAEDCHEN|SUPER DREI|SWEET SWEET GWENDOLINE|SYSTEM|TEDDYBAER|TEENAGER LIEBE|T-ERROR|THAT'S PUNKROCK|TITTENMAUS|TRAENENGAS|TRICK 17 M S|'TSCHULDIGUNG BIER|TUT MIR LEID|TU DAS NICHT|UND ES REGNET|UND ICH WEINE|UNHOLY|UNROCKBAR|UNS GEHT'S PRIMA|VERMISSEN BABY|VOKUHILA SUPERSTAR|VOLLMICH|VORBEI IST VORBEI|WAHRE LIEBE|WAMMW|WARRUMSKA|WAS HAT DER JUNGE DOCH FUER NERVEN|WEGEN DIR|WENN ES ABEND WIRD|WEST BERLIN|WESTERLAND|WIDERSTAND|WIE AM ERSTEN TAG|WIE EIN KIND|WIE ES GEHT|WILDE MAEDCHEN|WILDE WELT|WIR WERDEN SCHOEN|WIR SIND DIE BESTEN|WIR SIND DIE LUSTIGSTEN|WIR WAREN DIE BESTEN|WORUM ES GEHT|WUNDERBARE WELT DES FARIN U|YOKO ONO|ZITRONENEIS|ZUM BAECKER|ZUM LETZTEN MAL|ZU SPAET|Bettmagnet|Cpt Metal|Das darfst du|Das finde ich gut|DIE HARD|Endstueck des Eros|Fiasko|Freundschaft ist Kunst|Generation Ae|Ist das noch Punkrock|Miststueck|M + F|Mutig|QUADROPHENIA|Sohn der Leere|TCR|Tamagotchi|Waldspaziergang mit Folgen|Will dich zurueck|zeiDverschwAendung|Angekumpelt

Anbieter: Notenbuch
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Wie es wirklich war - Am Beispiel
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich brauch keinen Lektor, ich kann mich selber lenken, wenn ich mich wieder bücken kann. Und ich lach darüber, wenn jemand das nicht haben will oder nur ein Buch davon verkaufen will oder es nicht drucken will ... Ich lach mich tot." Zehn Jahre nach seinem frühen Tod scheint Martin Kippenberger so kanonisiert, wie er zu Lebzeiten umstritten war. Allerdings wird er dabei oft nur als Maler wahrgenommen, kaum dagegen als die epochale Integralgestalt, die auf ihre Art so gut wie alles machte: Kunst, Performances, Skandale, Feiern, Reisen, Punkrock, Kalauer und nicht zuletzt auch Bücher. Diedrich Diederichsen, der Kippenbergers Weg aus nächster Nähe verfolgt hat, präsentiert eine Auswahl aus den inzwischen schwer gesuchten Textpublikationen, namentlich Café Central. Skizze zum Entwurf einer Romanfigur, Durch die Pubertät zum Erfolg und 1984 wie es wirklich war am Beispiel Knokke. Martin Kippenberger (1953 -1997), Künstler, Kunstsammler, Autor, Clubbetreiber (SO 36), Schauspieler, Mitglied der Lord Jim Loge. Diedrich Diederichsen, geboren 1957 in Hamburg, war in den 80er Jahren Redakteur von Musikzeitschriften, in den 90ern Hochschullehrer. Er lebt in Berlin.

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot