Angebote zu "Beach" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Hed P.E
30,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Hed P.E
30,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Hed P.E
30,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Hed P.E
30,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Hed P.E
30,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Hed P.E
30,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Hed P.E
31,85 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zuletzt waren sie im Juli 2018 hierzulande zu sehen, jetzt kündigt die amerikanische Crossover-Band Hed P.E. zum 20-jährigen Jubiläum ihres Hit-Albums ?Broke? eine entsprechend umfangreiche Tournee für den September 2020 an.Gegründet werden Hed P.E. (PE steht für Planet Earth) 1994 im kalifornischen Huntington Beach von Frontmann Jahred (aka M.C.U.D. aka Jared Gomes), der sich zum Ziel setzt, die langjährige Punkrock-Tradition der Region mit G-Funk-gekoppeltem Hip-Hop zu verbinden ? ein Sound, den er deswegen ?G-Punk? nennt. Nach der großen Grunge-Welle zu Beginn der Neunziger ist die Musiklandschaft offener denn je für ihren kompromisslosen Crossover-Stil, der sie auch zu Vorreitern des Nu Metal macht. Großen Erfolg im Mainstream erreicht die Band in den frühen 2000ern mit ihrem zweiten Album ?Broke? (2000) und mit dem dritten ?Blackout? (2003); beide Alben erscheinen beim legendären Jive-Label. Nach drei weiteren Alben dann der Wechsel zum Indie Suburban Noize, bei dem ?New World Orphans? 2009 erscheint. 2019 schließlich wird ihr elftes Werk ?Stampede? veröffentlicht. Jetzt feiert die Band das 20-jährige Jubiläum des ersten Hit-Albums ?Broke? mit einer passenden Motto-Tournee, auf der natürlich der Schwerpunkt auf ebendiesem Album liegen wird. Allerdings werden auch die übrigen Werke von Hed P.E. im Set berücksichtigt werden. Denn die Historie der Band hat einiges zu bieten:(hed) p.e., wie sie sich auch schreiben, bestehen in den Neunzigern neben Jahred noch aus Lead-Gitarrist Wesley ?Wesstyle? Geer, Rhythmus-Gitarrist Chad ?Chizad? Benekos, Bassist Mark ?Mawk? Young, Drummer Ben ?B.C.? Vaught und Doug ?DJ Product @ 1969? Boyce an den Turntables. Ihr selbstbetiteltes Debüt kommt 1997 auf den Markt, man geht auf Tour mit dem Ozzfest und Bands wie Korn, Static-X und System Of A Down. Nach dem zweiten Album ?Broke? (2000, Platz 63 der US-Charts) und dem Nachfolger ?Blackout? (2003, Platz 33) wechseln (hed) p.e. vom renommierten Jive-Label zum Indie Koch, die Besetzung ändert sich: der neue Gitarrist Jaxon Benge und Drummer Mark ?Moke? Bistany sind von nun an mit an Bord. Mit ihnen nimmt man das vierte Album ?Only In Amerika? (2005) auf.2006 erscheinen dann zuerst Album Nummer Fünf (?Back 2 Base X?) und die Best Of-Zusammenstellung ?(hed) Planet Earth?, 2007 kommen ?Insomnia? und 2009 das Konzept-Album ?New World Orphans? hinzu. Eine zweite Best Of erscheint 2010 unter dem Titel ?Major Pain 2 Indee Freedom: The Best of Hed P.E.?, auf der es einen neuen Song zu hören und auf einer limitierten Auflage zusätzlich ein Live-Konzert aus Los Angeles zu sehen gibt. Im selben Jahr gelingt es der Band, mit ihrem achten Album ?Truth Rising? auf Platz 98 der US-Billboard-Charts einzusteigen. Nach einer weiteren Compilation 2013 verlässt DJ Product die Band. Nach erneuten Umbesetzungen, Benge and Young steigen aus und werden durch Greg ?Gregzilla? Harrison und Kurt ?Kid Bass? Blankenship ersetzt, folgt im Sommer mit ?Evolution? das neunte Album, das erste mit nur einem Gründungsmitglied ist ?Forever!? aus dem Jahr 2016. 2019 schließlich wird ?Stampede? auf den Markt gebracht. Mit der kommenden Tour feiern Hed P.E. ihren ersten großen Erfolg vor zwei Jahrzehnten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Alive AG Epithet (LP) 30 cm
17,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Punkrock-Duo spielte schon mit Tall Ships, Car Seat Headrest und Beach Slang und tourte mit with Meat Wave. In UK bald zu sehen mit den kanadischen Punks, Single MothersnnDas Punkrock-Duo spielte schon mit Tall Ships, Car Seat Headrest und Beach Slang und tourte mit with Meat Wave. In UK bald zu sehen mit den kanadischen Punks, Single Mothers. For Cassels, music is about authenticity and in Epithet, their debut full-length LP, they've got it in spades. Fuelled by the injustices of everything from modern society to the hypocrisy of small town England, they are young, driven and vastly intelligent, refreshingly unafraid to shatter the status quo. They're antagonistic and brash, but more importantly, they challenge the norm, both musically and lyrically. If you're after something simple, pedestrian and safe this isn't the record for you. But for those of you who like their music challenging, unpredictable and with lots to say, then Cassels might just be your new favourite band. Full Bio - www.bsmrocks.com/bands/cassels TRACKS: 1. Coup 2. Let 3. War Is A Really Clever Metaphor For Divorce 4. Where Baseball Was Invented 5. You Turn On Utopia 6. Sepia Good Times 7. This Song Has A Name But We Don't Like To Talk About It 8. Motor Skills 9. Chewed Up Cheeks

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Alive AG A Loud Bash Of Teenage Feelings (LP) 3...
19,58 € *
ggf. zzgl. Versand

NOVEMBER-TOUR! (Schwarzes Vinyl) Der Nachfolger von The Things We Do To Find People... ist wieder ein direktes, ehrliches und emotionales Punkrock Album. Für Fans von Jawbreaker, Gaslight Anthem und The Replacements.nnSchwarzes Vinyl Keine zwölf Monate nach dem von der Presse gefeierten Debütalbum The Thing We Do To Find People Who Feel Like Us veröffentlichen Beach Slang aus Philadelphia am mit A Loud Bash Of Teenage Feelings ihr zweites Album auf Big Scary Monsters in Deutschland. Die erste Single Punks At The Disco Bar feierte Premiere auf Apple Musics Radio Beats 1 und bei Pitchfork. Beach Slangs zweites Albums ist eine aufgewühlte und donnernde Sammlung aus zehn neuen Songs, die davon handeln, was es alles braucht, um immer weiterzumachen, es bis zum Ende der Nacht zu schaffen, bis zum Ende der Jugend und darüber hinaus. Frontmann James Alex schrieb einen Großteil der Songs für A Loud Bash Of Teenage Feelings auf den zahlreichen Tourneen zum Debüt, als er nach den Shows immer sehr viel Zeit mit den Kids verbrachte, die ihre Platten kauften. Die meisten Songs [auf Loud Bash] sind Geschichten von unseren Fans, die durch unser erstes Album erst auf Beach Slang aufmerksam geworden sind, erzählt Alex. Aus der Distanz betrachtet, sind sie außerdem auch irgendwie autobiographisch - ich bin halt nicht mehr der junge Kerl, der ich einst mal war. Es war irgendwie cool das Leben eines anderen Menschen zu dokumentieren und sich dabei selbst in diese Geschichten zu platzieren. Ich glaube, das ist auch der Grund, wieso wir uns alle so verbunden fühlen. Wir gehören doch alle zu einer großen Gang. Für Fans von The Replacements, Jawbreaker, The Gaslight Anthem, Japandroids TRACKS: 1. Future Mixtape For The Art Kids 2. Atom Bomb 3. Spin The Dial 4. Art Damage 5. Hot Tramps 6. Punks In A Disco Bar 7. Wasted Daze of Youth 8. Young Hearts 9. The Perfect High 10. Warpaint

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe