Stöbern Sie durch unsere Angebote (5 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Punkrock Harbour
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Keine Zukunft war gestern
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Keine Zukunft war gestern´´ zeichnet die Entwicklung des Punks in Deutschland nach. Das geschieht u. a. durch Essays, Interviews und biographische Porträts von (Ex-)Punks, vor allem aber durch die Dokumentation von Fotos, Fanzineartikeln, Songtexten, Platten- und Tapecover und anderen Szene-Erzeugnissen. Besondere Aufmerksamkeit genießen dabei die Themen D.I.Y. (´´Do It Yourself´´) vs. Kommerzialisierung, Punk in den Massenmedien, Entstehung von Hardcore und die massive kommerzielle Verwertung von Punkrock ab Mitte der 90er Jahre. Die Hrsg. und AutorInnen sind bzw. waren selbst als Fanzine-MacherInnen bzw. Band-Mitglieder in der Punk-Szene aktiv.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot
Billy Talent
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Benjamin Kowalewicz: Vocals * Ian D´Sa: Guitar Jon Gallant: Bass * Aaron Solowoniuk: Drums Bei BILLY TALENT dreht sich alles um Punkrock, um den rockenden Funken, der ein Feuer entfacht, das nicht mehr aufhört zu brennen: Was schon für unzählige Bands und seit Jahrzehnten der treibende Katalysator war, der sie inspiriert und im wahrsten Sinne in Bewegung gesetzt hat, scheinen BILLY TALENT schon so früh inhaliert zu haben, dass sie es jetzt mit ihrem selbstbetitelten Major-Debütalbum förmlich wieder ausspucken, um das Genre neu zu inspirieren. Vor purer Energie nur so strotzend, schafft es das Quartett tatsächlich, die Explosivität der Urväter des Punk zu erreichen und zu neuem Leben zu erwecken und melodisches Gespür mit Aggression zu einer ansteckenden Mischung zu vereinen, die Massen in Bewegung setzen kann. Für ihr selbstbetiteltes Major-Debüt haben BILLY TALENT auf all die Zutaten gesetzt, die ihnen mit den zwei vorangegangenen Veröffentlichungen ´´Watoosh´´ und ´´Try Honesty´´ bereits zu höchsten Underground-Weihen verholfen haben. Gemeinsam mit Produzent Gavin Brown wurden 13 Songs für das Album aufgenommen, die mit Brillianz, Power und ausgewogenen Arrangements ein einziges musikalisches Empfehlungsschreiben für BILLY TALENT sind. Die brillante erste Single ´´Try Honesty´´ peitscht die Fans mit Tempiwechsel und entfesselten Vocals durch einen an At The Drive-In erinnernden, gut vierminütigen Punkrock-Parkur erster Güte. Und weitere Highlights lassen nicht lange auf sich warten: ´´The Ex´´ und ´´Living in the Shadows´´ bieten Leidenschaft pur und catchy Hooks. Mit ihrem neuen Album setzen BILLY TALENT einen neuen, hohen Punkrock- Standard, der die Genre-Grenzen verschiebt. Schon kurz nach der Bandgründung war den Mitgliedern von BILLY TALENT klar, dass diese Band anders funktioniert als andere und das ganz Besondere hat. Ohne sich um die vorherrschenden Trends und die angesagten Bands zu kümmern, besann sich das Quartett auf seine Einzigartigkeit. ´´Für uns ist Musik völlig abhängig von den Individuen, die eine Band bilden´´, sagt Sänger Benjamin Kowalewicz, ´´und individuell sind wir wirklich alle im Sinne der Band - die Zusammenarbeit und die Chemie stimmen. Trotzdem haben wir jahrelang vergeblich versucht, unseren eigenen Sound zu finden. Es fügte sich erst alles zu einem Ganzen zusammen, als wir uns endlich einfach so akzeptiert haben, wie wir nun einmal sind. Wenn man seine Stimme findet, folgt alles andere ganz wie von selbst.´´ Musikalisch gehen BILLY TALENT schlagkräftig austeilend und überraschend launig vor. Die in Songs gegossenen Stories gehen noch einen Schritt weiter, denn auf der textlichen Ebene legt Sänger Benjamin nicht einfach nur einen Seelen-Striptease hin, sondern bedient sich der Perspektive dritter Personen, die als Sprachrohr für seine Frustrationen fungieren. Der Song ´´Standing In The Rain´´ erkundet die leidvollen Erfahrungen einer heroinabhängigen Prostituierten, während ´´How It Goes´´ die Achterbahn-Emotionen eines Freundes verdaut, bei dem Multiple Sklerose diagnostiziert wurde. Wie man eine grauenhafte Kindheit überlebt, was Menschen wahnsinniges für ihre 15 Minuten Ruhm anstellen oder warum Teenager-Spott tödlich enden kann, sind einige der Themen, anhand derer BILLY TALENT unsere moderne Gesellschaft sezieren. Und tatsächlich vermittelt Benjamin diese hoffnungslosen Perspektiven auf so reale und überzeugende Art und Weise, dass die Grenzziehung zwischen schizophrener Persönlichkeit und großartigem Erzähler alles andere als eindeutig ist. ´´Den Großteil meiner Inspirationen für die Songtexte bekomme ich einfach durchs Zuhören. Dabei lerne ich von unterschiedlichsten Menschen die unglaublichsten Geschichten und Standpunkte kennen´´, sagt Benjamin Kowalewicz, der seine Texte oft während frustrierender Phasen von Schlaflosigkeit zu Papier bringt. ´´Meine Texte drehen sich um Metaphorik, um das Geschichtenerzählen, und sie drücken eine Empfindungen aus, in der die Musik auf die Worte eingeht und andersrum. Die Inspiration überkommt mich meistens, wenn ich mich unwohl fühle, wenn ich bestimmten Situationen ausgesetzt bin und einfach alles rauslassen muss.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Dope
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Malcolm (Shameik Moore) liebt 90s Hip Hop und spielt in einer Punk-Rock Band. Aufgewachsen im Vorort von L.A. als Sohn einer alleinerziehenden Mutter Lisa (Kimberly Elise) träumt er von Harvard. Aber Malcoms Leben nimmt eine drastische Wendung nachdem er und seine besten Freunde Diggy (Kiersey Clemons) und Jib (Tony Revolori) sich zögernd dazu entschließen, zu der Party des Drogen Dealers Dom (A$AP Rocky) zu gehen, damit Malcolm der beliebten Nakia (Zoë Kravitz) näher kommen kann. Als im hinteren Zimmer ein Drogen Deal nicht wie geplant verläuft, dringt die Polizei ein und Dom versteckt eine Menge an trendigen Party Drogen heimlich in Malcolms Rucksack. Aus dem Gefängnis gibt Dom Anweisungen an Malcom und seine Freunde, wohin die Drogen geliefert werden sollten, nämlich an die Nummer eins im Drogen Handel, Austin Jacoby (Roger Guenveur Smith). Aber anstatt die Lieferung anzunehmen, stellt Jacoby ihnen ein Ultimatum: Verkauft die Drogen und zahlt sie ihm in den nächsten paar Wochen zurück - sonst... Die Zeit läuft ihnen davon und Malcoms College Bewerbungen kommen immer näher, nun muss er stattdessen Bewaffneten Gangstern, Campus Drogen Spürhunden, Jacobys sexy durchgedrehter Tochter Lily (Chanel Iman) und deren Bruder Jaleel (Quincy Brown) aus dem Weg gehen. Er lernt durch diese Erlebnisse mehr über das Leben, Großfinanzen und sich selbst, als eine Ivy League Schule ihm jemals hätte beibringen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Keine Zukunft für immer - Das Punk-Lexikon
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem Axel Klingenberg Mitte der 80er Jahre in der Film-AG des Herzog Ernst-Gymnasiums in Uelzen »The Great Rock´n´Roll Swindle« gesehen hat, kaufte er sich eine Lederjacke und einen Haufen Sex Pistols- und Exploited-Platten. Kenntnisreich, leidenschaftlich und (selbst-)ironisch lässt er 25 Jahre später die Geschichte des Punks Revue passieren - und zeigt gleichzeitig, dass dieser kollektiv erzeugte Lärm immer mehr war als bloß ein Musikstil. »Die »Pogues« machten das Unmögliche möglich. Sie verbanden Punkrock mit Volksmusik bzw. mit irischem Folk. Allerdings machten sie damit nicht den Punk sauberer, sondern den Folk schmutziger. Die erste Single veröffentlichten sie daher konsequenterweise auch noch unter dem Namen »Pogue Mahone«, was soviel wie »Küss meinen Arsch« heißt. Man könnte also auch sagen: Sie führten den Folk auf sich selbst zurück. Und vergriffen sich dabei auch an diversen Klassikern der traditionellen irischen und englischen Musik, wie z.B. an »Dirty Old Town« von Ewan MacColl - ein Lied über die englische Kleinstadt Salford, Lancashire, die man besser mit einer Axt kleinkloppen sollte. Das nenne ich wahre Heimatliebe!«

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot