Angebote zu "Soll" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

UNANTASTBAR - Wellenbrecher Tour 2020/2021
39,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

LAUT UND AUTHENTISCH?Knallhart unter die Haut? heisst es im Song ?Rebellion? auf der gleichnamigen Scheibe von Unantastbar. Treffender kann man die Südtiroler Band wohl kaum beschreiben. Aus dem Leben gegriffene Texte mit Herz, gepaart mit mitreissenden Punkrock-Riffs. Unaufhaltsam, geradeaus, immer gegen den Mainstream und direkt in die Fresse. Unantastbar sind wieder da und gehen im Jahr 2020 auf ?Wellenbrecher?-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.2019 wurde gefeiert: 15 Jahre Unantastbar. Zum Jubiläum veröffentlichte die Band Ende August das Live-Album ?15 Jahre Rebellion? mit neuarrangierten Live-Versionen ihrer Hits. Das letzte Studioalbum der Band datiert vom Januar 2018. Die bislang erfolgreichste Veröffentlichung von Unantastbar, schaffte es bis auf Platz 2 der deutschen Albumcharts und heisst ?Leben, Lieben, Leiden?. Und welcher Band soll man diese Gefühlszustände abnehmen, wenn nicht den fünf Punk Rockern aus Südtirol. Unantastbar stehen für ehrliche, direkte, aber auch emotionale Musik. Mit ihren Songs geben sie Einblicke in tiefe Abgründe der menschlichen Seele. Freude, Leid und Gefühle liegen wie so oft dicht beieinander. Aber Unantastbar haben auch jederzeit den Finger am Abzug, um das bestehende Unrecht in dieser Welt anzuprangern. Zeitkritische Themen werden ohne Rücksicht auf Verluste angepackt. Gitarrist Christian Heiss: ?Wir waren immer schon Punkrock, da wir mit unserer Musik und unseren Texten etwas vermitteln wollen. Wir sind gesellschaftskritisch, rebellisch und bringen gleichzeitig auch alltägliche Geschehnisse in unsere Texte ein. Punk eben.? Authentisch, schweisstreibend und laut. Ausgehend von Sterzing, Brixen und Freienfeld in Südtirol, um die Bühnen der deutschsprachigen Welt zu erobern. Im Herbst 2020 sind die Punkrocker aus Südtirol wieder auf Tour.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Ex Drummer
0,81 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Dries (Dries Van Hegen), erfolgreicher Autor und Berufszyniker, steht vor der ersten Herausforderung seines Lebens: Für drei abgewrackte Existenzen aus dem tiefsten Sumpf der belgischen Provinz soll er den Schlagzeuger in einer Punkrock-Band geben. Fanziniert von Dreck und Elend, willigt Dries ein und wird zum Mitglied der 'Feminists'. Fortan ist er immer dabei: im Proberaum auf dem Bauernhof von Jans (Gunter Lamoot) Eltern, wo die Mutter den kranken Vater per Zwangsjacke ans Bett fesselt, im blutigen Apartment von Koen (Norman Baert), der nur Lust empfindet, wenn er Frauen misshandelt, und in dem verkommenen Loch, in dem Ivans Frau (Nancy Denijs) auf der Couch vor sich hindämmert und das schreiende Baby mit Haschisch ruhig stellt.

Anbieter: reBuy
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Rock gegen Rechts - mit Radio Havanna, Kopfecho...
19,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Am Samstag, den 01. Mai 2021 sagt das Pumpwerk unter dem Motto ?Rock gegen Rechts ? Klartext und Aufstand? Nein gegen Rechtspopulismus und Hetze. Die Veranstaltungsreihe ?Zusammen gegen Rechts? soll ein Aufruf sein, rechtspopulistischen Parolen zu widersprechen und verkürzte Prob-lembeschreibungen zu hinterfragen. Gemeinsam mit seinem Netzwerk positioniert sich das Pumpwerk gegen das in jüngster Vergangenheit zunehmende rechte Gedankengut und den daraus resultierenden, negativen gesellschaftlichen Strömungen.Der Konzertabend startet mit De Schandolmokers um 19 Uhr im Kulturzentrum Pumpwerk. Schkandol ist das plattdeutsche Wort für ?Krach? und der Name ist bei dieser Band Programm. Auf der Bühne wird Schkandol, Witz und eine gehö-rige Portion Punkrock geboten. Die vier Herren zeigen, dass Punkrock und Platt zusammengehören wie Krabbe und Brötchen. Bei Hits wie ?Trekker Förn!? oder ?Mors Hoch? gibt es im Publikum kein Halten mehr.Wenn das Herz und die Wut im Bauch zusammenkommen, ist es Zeit für Kopfecho. Eine Band, in der es brodelt. Es muss raus, was sie beschäftigt. Ihre Musik ist mal laut, mal melodiös, mal wütend und gesellschaftskritisch, mal zart oder euphorisch und voller Lebensfreude. Die fünfköpfige Band aus Düsseldorf um Sängerin Amy ist aber vor allem eine Band, die man live gesehen haben muss, denn ihre Auftritte sind voller Energie. Die Band verausgabt sich, Amy wirbelt über die Bühne, singt rotzig und schreit ihre Gefühle raus, aber auch die zarten, verletzlichen Momente fehlen nicht. Zusammen mit ihren Fans ist die Band in den letzten Jahren gewachsen.Den Abend beenden Radio Havanna. Sie liefern den Soundtrack zur Party gegen schlechte Menschen. Ihren Widerspruch gegen neue Nazis und ihre alten Ideen machen Radio Havanna auf ihrem siebten Longplayer Veto mehr als deut-lich. Die Punkrock-Band ist bekannt für ihre deutliche antifaschistische Positionie-rung. Unter anderem sind die Musiker Initiatoren der Koalition Faust Hoch, die für die Idee einer gerechten Gesellschaft wirbt und sich gegen die in ihren Augen rechtsextreme Partei AfD einsetzt. Doch Radio Havanna sind mehr als reine Po-litpunker. Es wird hier nicht wehgeklagt oder gar kapituliert. Die Berliner wollen Politik und Party, Revolution und Romantik: Lieber mit den guten Leuten die Bar austrinken, als mit den Schlechtmenschen die Welt vor den Baum fahren. Dafür stehen vor allem Songs wie Coole Kids oder Herzschmerzsäufer. ?Uns ist klar-geworden, dass wir bisher persönliche Seiten in unserer Musik zu oft außen vor gelassen haben. Wir haben im Vorfeld der Platte sehr viel gesprochen, zurück-geschaut und festgestellt, welche Erfahrungen uns an den Punkt gebracht haben, an dem wir heute stehen?, erzählt Gitarrist Arni. So leben Band und Fans gemeinsam ihr eigentliches Lebensmotto, das der Opener-Song des neuen Albums treffend formuliert: ?Es gibt nichts, das besser ist als Krach!?.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Massive Wagons - House Of Noise Tour of Germany
19,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit hymnischen und unverschämt eingängigen Hits sowie einem Sound irgendwo zwischen Status Quo und Aerosmith, Achtziger Ami Sleaze und Punkrock haben sich MASSIVE WAGONS in England bis an die Spitze der Charts gespielt (#1 Rock). Hier sind straighte Riffs, zündende Partyrefrains und schneidende kurze Leads Programm. Einige der Songs auf dem Hitalbum ?Full Nelson? hätten gut und gerne auch auf das letzte Airborne Album gepasst. Soll noch mal einer sagen, aus England kämen nur noch Hipsterbands!MASSIVE WAGONS sind darüber hinaus ein sympathisches Quintett, denn sie bieten ihre Rock-Adrenalinspritze stets mit einem urbritischen Augenzwinkern und einer ungehemmten pubertären Energie auf der Bühne dar. Zuhause in England hat die Band 2019 eine ausverkaufte Clubtour, eine Support Tour für The Wildhearts, sowie Arena Auftritte mit Lynyrd Skynyrd und Status Quo absolviert. Nachdem Massive Wagons im April 2019 als Toursupport für Thunder hierzulande zu erleben waren, präsentieren die Engländer ihr Album Full Nelson im April 2020 nochmals mit einer eigenen Tour quer durch die Republik! Rock Hard, Classic Rock und Guitar präsentieren:MASSIVE WAGONS ? House Of Noise Tour of Germany02.04.2020 - DE Hamburg, Headcrash03.04.2020 - DE Bückeburg, Schraubbar04.04.2020 - DE Oberhausen, Resonanz Werk06.04.2020 - DE München, Backstage07.04.2020 - DE Saarbrücken, Garage08.04.2020 - DE Frankfurt, Nachtleben09.04.2020 - DE Berlin, Musik & Frieden Eintrittskarten erhältlich bei www.reservix.de und www.adticket.de (Tourankündigung am 25.11 um 10Uhr, Vorverkaufstart ab 27.11.2019 ab 10 Uhr und den stationären Vorverkaufsstellen) Tourneeveranstalter: KBK Künstler- und Konzertagentur GmbH, Tel. +49-30-2639143-10Links: www.massivewagons.com, www.kb-k.comÖffentlichkeitsarbeit: http://oktoberpromotion.com/ , Tel.: +49-40-59464256

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Ex Drummer
14,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Dries (Dries Van Hegen), erfolgreicher Autor und Berufszyniker, steht vor der ersten Herausforderung seines Lebens: Für drei abgewrackte Existenzen aus dem tiefsten Sumpf der belgischen Provinz soll er den Schlagzeuger in einer Punkrock-Band geben. Fanziniert von Dreck und Elend, willigt Dries ein und wird zum Mitglied der 'Feminists'. Fortan ist er immer dabei: im Proberaum auf dem Bauernhof von Jans (Gunter Lamoot) Eltern, wo die Mutter den kranken Vater per Zwangsjacke ans Bett fesselt, im blutigen Apartment von Koen (Norman Baert), der nur Lust empfindet, wenn er Frauen misshandelt, und in dem verkommenen Loch, in dem Ivans Frau (Nancy Denijs) auf der Couch vor sich hindämmert und das schreiende Baby mit Haschisch ruhig stellt.

Anbieter: reBuy
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
KVELERTAK
30,80 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?In diesem Sommer gab es einige der größten Festivalshows der Gegenwart. Wir können es kaum erwarten, mit einem brandneuen Album und einer revitalisierten Energie wieder auf die Straße zu gehen. 2020 wird ein riesiges Jahr für Kvelertak und wir freuen uns darauf, alte und neue Fans auf der Straße zu sehen!? sagen Kvelertak die gerade im Studio waren um ihr viertes Album aufzunehmen. Dieses Jahr noch soll der bislang unbetitelte Nachfolger der Erfolgsplatte ?Nattesferd?, die ihnen auch international den Durchbruch brachte, erscheinen. Allerdings hat sich einiges geändert bei den Norwegern: Vor ziemlich genau einem Jahr gab Sänger Erlend Hjelvik bekannt, dass seine Reise mit seinen Kollegen dem Ende entgegengeht und er bei Kvelertak aussteigt. In aller Freundschaft wohlgemerkt. Ersatz lag nahe und war darum nicht allzu schwer zu finden: Ivar Nikolaisen von der befreundeten Band The Good, The Bad and The Zugly, der schon auf der ersten Platte als Gast mitgesungen hatte. Dass auch mit dem neuen Mitglied die alte Energie immer noch da ist, konnte man zuletzt im Januar und Februar erleben, als Kvelertak zusammen mit Mastodon und Mutoid Man auf Europa-Tour waren und auch hierzulande überzeugten.Gitarrist Vidar Landa über den Personalwechsel: ?Es ist so, als hätten wir mit Ivar das gewisse Extra im Kader. Er hat eine wilde Energie und es ist erstaunlich, seinen Beitrag zur Band zu sehen. Er ist genau das, was wir brauchten. Alle Konzerte mit Ivar waren Killerauftritte!? Seither ist es amtlich, dass das Quintett auf der Bühne immer noch eine chaotische und reichlich raue Truppe ist, die mit ihrem Vollgas-Black-Metal-meets-Rock?n?Roll-Punkrock Maßstäbe setzt. Das wissen auch die Foo Fighters, die Kvelertak dieser Tage ins Vorprogramm bitten, und das legendäre Wacken Open Air, wo die Jungs im Sommer eingeladen sind. Mit immer noch drei Gitarren lässt sich der Sound bis zum Bersten aufpumpen, und die ? zurückhaltend formuliert ?überaus aktive Show der Band, bei der niemand auch nur eine Sekunde stillsteht, gehört zum Lautesten und Besten was im Genre im Moment im Angebot ist. Darum dürfen sich alle Metal-Heads ganz besonders darauf freuen, dass Kvelertak im kommenden Februar/März mit ihrem neuen Material auf ausgedehnte Deutschland-Tour kommen werden. Foto: Jonathan Vivaas Kise

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
KVELERTAK
31,65 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?In diesem Sommer gab es einige der größten Festivalshows der Gegenwart. Wir können es kaum erwarten, mit einem brandneuen Album und einer revitalisierten Energie wieder auf die Straße zu gehen. 2020 wird ein riesiges Jahr für Kvelertak und wir freuen uns darauf, alte und neue Fans auf der Straße zu sehen!? sagen Kvelertak die gerade im Studio waren um ihr viertes Album aufzunehmen. Dieses Jahr noch soll der bislang unbetitelte Nachfolger der Erfolgsplatte ?Nattesferd?, die ihnen auch international den Durchbruch brachte, erscheinen. Allerdings hat sich einiges geändert bei den Norwegern: Vor ziemlich genau einem Jahr gab Sänger Erlend Hjelvik bekannt, dass seine Reise mit seinen Kollegen dem Ende entgegengeht und er bei Kvelertak aussteigt. In aller Freundschaft wohlgemerkt. Ersatz lag nahe und war darum nicht allzu schwer zu finden: Ivar Nikolaisen von der befreundeten Band The Good, The Bad and The Zugly, der schon auf der ersten Platte als Gast mitgesungen hatte. Dass auch mit dem neuen Mitglied die alte Energie immer noch da ist, konnte man zuletzt im Januar und Februar erleben, als Kvelertak zusammen mit Mastodon und Mutoid Man auf Europa-Tour waren und auch hierzulande überzeugten.Gitarrist Vidar Landa über den Personalwechsel: ?Es ist so, als hätten wir mit Ivar das gewisse Extra im Kader. Er hat eine wilde Energie und es ist erstaunlich, seinen Beitrag zur Band zu sehen. Er ist genau das, was wir brauchten. Alle Konzerte mit Ivar waren Killerauftritte!? Seither ist es amtlich, dass das Quintett auf der Bühne immer noch eine chaotische und reichlich raue Truppe ist, die mit ihrem Vollgas-Black-Metal-meets-Rock?n?Roll-Punkrock Maßstäbe setzt. Das wissen auch die Foo Fighters, die Kvelertak dieser Tage ins Vorprogramm bitten, und das legendäre Wacken Open Air, wo die Jungs im Sommer eingeladen sind. Mit immer noch drei Gitarren lässt sich der Sound bis zum Bersten aufpumpen, und die ? zurückhaltend formuliert ?überaus aktive Show der Band, bei der niemand auch nur eine Sekunde stillsteht, gehört zum Lautesten und Besten was im Genre im Moment im Angebot ist. Darum dürfen sich alle Metal-Heads ganz besonders darauf freuen, dass Kvelertak im kommenden Februar/März mit ihrem neuen Material auf ausgedehnte Deutschland-Tour kommen werden. Foto: Jonathan Vivaas Kise

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
KVELERTAK
31,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?In diesem Sommer gab es einige der größten Festivalshows der Gegenwart. Wir können es kaum erwarten, mit einem brandneuen Album und einer revitalisierten Energie wieder auf die Straße zu gehen. 2020 wird ein riesiges Jahr für Kvelertak und wir freuen uns darauf, alte und neue Fans auf der Straße zu sehen!? sagen Kvelertak die gerade im Studio waren um ihr viertes Album aufzunehmen. Dieses Jahr noch soll der bislang unbetitelte Nachfolger der Erfolgsplatte ?Nattesferd?, die ihnen auch international den Durchbruch brachte, erscheinen. Allerdings hat sich einiges geändert bei den Norwegern: Vor ziemlich genau einem Jahr gab Sänger Erlend Hjelvik bekannt, dass seine Reise mit seinen Kollegen dem Ende entgegengeht und er bei Kvelertak aussteigt. In aller Freundschaft wohlgemerkt. Ersatz lag nahe und war darum nicht allzu schwer zu finden: Ivar Nikolaisen von der befreundeten Band The Good, The Bad and The Zugly, der schon auf der ersten Platte als Gast mitgesungen hatte. Dass auch mit dem neuen Mitglied die alte Energie immer noch da ist, konnte man zuletzt im Januar und Februar erleben, als Kvelertak zusammen mit Mastodon und Mutoid Man auf Europa-Tour waren und auch hierzulande überzeugten.Gitarrist Vidar Landa über den Personalwechsel: ?Es ist so, als hätten wir mit Ivar das gewisse Extra im Kader. Er hat eine wilde Energie und es ist erstaunlich, seinen Beitrag zur Band zu sehen. Er ist genau das, was wir brauchten. Alle Konzerte mit Ivar waren Killerauftritte!? Seither ist es amtlich, dass das Quintett auf der Bühne immer noch eine chaotische und reichlich raue Truppe ist, die mit ihrem Vollgas-Black-Metal-meets-Rock?n?Roll-Punkrock Maßstäbe setzt. Das wissen auch die Foo Fighters, die Kvelertak dieser Tage ins Vorprogramm bitten, und das legendäre Wacken Open Air, wo die Jungs im Sommer eingeladen sind. Mit immer noch drei Gitarren lässt sich der Sound bis zum Bersten aufpumpen, und die ? zurückhaltend formuliert ?überaus aktive Show der Band, bei der niemand auch nur eine Sekunde stillsteht, gehört zum Lautesten und Besten was im Genre im Moment im Angebot ist. Darum dürfen sich alle Metal-Heads ganz besonders darauf freuen, dass Kvelertak im kommenden Februar/März mit ihrem neuen Material auf ausgedehnte Deutschland-Tour kommen werden. Foto: Jonathan Vivaas Kise

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
KVELERTAK
32,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?In diesem Sommer gab es einige der größten Festivalshows der Gegenwart. Wir können es kaum erwarten, mit einem brandneuen Album und einer revitalisierten Energie wieder auf die Straße zu gehen. 2020 wird ein riesiges Jahr für Kvelertak und wir freuen uns darauf, alte und neue Fans auf der Straße zu sehen!? sagen Kvelertak die gerade im Studio waren um ihr viertes Album aufzunehmen. Dieses Jahr noch soll der bislang unbetitelte Nachfolger der Erfolgsplatte ?Nattesferd?, die ihnen auch international den Durchbruch brachte, erscheinen. Allerdings hat sich einiges geändert bei den Norwegern: Vor ziemlich genau einem Jahr gab Sänger Erlend Hjelvik bekannt, dass seine Reise mit seinen Kollegen dem Ende entgegengeht und er bei Kvelertak aussteigt. In aller Freundschaft wohlgemerkt. Ersatz lag nahe und war darum nicht allzu schwer zu finden: Ivar Nikolaisen von der befreundeten Band The Good, The Bad and The Zugly, der schon auf der ersten Platte als Gast mitgesungen hatte. Dass auch mit dem neuen Mitglied die alte Energie immer noch da ist, konnte man zuletzt im Januar und Februar erleben, als Kvelertak zusammen mit Mastodon und Mutoid Man auf Europa-Tour waren und auch hierzulande überzeugten.Gitarrist Vidar Landa über den Personalwechsel: ?Es ist so, als hätten wir mit Ivar das gewisse Extra im Kader. Er hat eine wilde Energie und es ist erstaunlich, seinen Beitrag zur Band zu sehen. Er ist genau das, was wir brauchten. Alle Konzerte mit Ivar waren Killerauftritte!? Seither ist es amtlich, dass das Quintett auf der Bühne immer noch eine chaotische und reichlich raue Truppe ist, die mit ihrem Vollgas-Black-Metal-meets-Rock?n?Roll-Punkrock Maßstäbe setzt. Das wissen auch die Foo Fighters, die Kvelertak dieser Tage ins Vorprogramm bitten, und das legendäre Wacken Open Air, wo die Jungs im Sommer eingeladen sind. Mit immer noch drei Gitarren lässt sich der Sound bis zum Bersten aufpumpen, und die ? zurückhaltend formuliert ?überaus aktive Show der Band, bei der niemand auch nur eine Sekunde stillsteht, gehört zum Lautesten und Besten was im Genre im Moment im Angebot ist. Darum dürfen sich alle Metal-Heads ganz besonders darauf freuen, dass Kvelertak im kommenden Februar/März mit ihrem neuen Material auf ausgedehnte Deutschland-Tour kommen werden. Foto: Jonathan Vivaas Kise

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot