Angebote zu "Punk" (137 Treffer)

Kategorien

Shops

Many Injured, More Dead
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Storys vom Meister des literarischen Punkrock: Durchgeknallte Nachbarn, David Bowies Choreografin, angebliche Punk-Riots in Wiesbaden, die Tücken der deutschen Sprache, Drinkin' and Drivin' in Texas, absolut unerlässliche Konversationsvermeidungstipps und immer wieder unglaubliche Geschichten aus dem Alltag eines Bartenders in Saarbrückens legendärem Karate Klub Meier: Lee Hollis' neue Storys erzählen mit viel schwarzem Humor vom ungeschminkten Wahnsinn diesseits und jenseits des Atlantiks.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Keine Zukunft war gestern
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

„Keine Zukunft war gestern“ zeichnet die Entwicklung des Punks in Deutschland nach. Das geschieht u. a. durch Essays, Interviews und biographische Porträts von (Ex-)Punks, vor allem aber durch die Dokumentation von Fotos, Fanzineartikeln, Songtexten, Platten- und Tapecover und anderen Szene-Erzeugnissen. Besondere Aufmerksamkeit genießen dabei die Themen D.I.Y. („Do It Yourself“) vs. Kommerzialisierung, Punk in den Massenmedien, Entstehung von Hardcore und die massive kommerzielle Verwertung von Punkrock ab Mitte der 90er Jahre.Die Hrsg. und AutorInnen sind bzw. waren selbst als Fanzine-MacherInnen bzw. Band-Mitglieder in der Punk-Szene aktiv.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Keine Zukunft war gestern
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

„Keine Zukunft war gestern“ zeichnet die Entwicklung des Punks in Deutschland nach. Das geschieht u. a. durch Essays, Interviews und biographische Porträts von (Ex-)Punks, vor allem aber durch die Dokumentation von Fotos, Fanzineartikeln, Songtexten, Platten- und Tapecover und anderen Szene-Erzeugnissen. Besondere Aufmerksamkeit genießen dabei die Themen D.I.Y. („Do It Yourself“) vs. Kommerzialisierung, Punk in den Massenmedien, Entstehung von Hardcore und die massive kommerzielle Verwertung von Punkrock ab Mitte der 90er Jahre.Die Hrsg. und AutorInnen sind bzw. waren selbst als Fanzine-MacherInnen bzw. Band-Mitglieder in der Punk-Szene aktiv.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Für immer Punk?
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus N. Frick, geboren 1963 in Freudenstadt im Schwarzwald, istim Hautberuf Chefredakteur von "Perry Rhodan" und ansonsteneiner der bekanntesten literarischen Chronisten der Punk-Bewegung.Bereits in den frühen 80er Jahren produzierte er seine ersten Fanzines:zuerst Science Fiction, später Punkrock. Seit den 90er Jahrenveröffentlichte er diverse Bücher, unter anderem im Archiv derJugendkulturen Verlag die Romane "Vielen Dank Peter Pank" und"Chaos en France". Daneben entstanden zahlreiche Kurzgeschichten,die in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht wurden undnun erstmals in einem Band präsentiert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Für immer Punk?
18,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Klaus N. Frick, geboren 1963 in Freudenstadt im Schwarzwald, istim Hautberuf Chefredakteur von "Perry Rhodan" und ansonsteneiner der bekanntesten literarischen Chronisten der Punk-Bewegung.Bereits in den frühen 80er Jahren produzierte er seine ersten Fanzines:zuerst Science Fiction, später Punkrock. Seit den 90er Jahrenveröffentlichte er diverse Bücher, unter anderem im Archiv derJugendkulturen Verlag die Romane "Vielen Dank Peter Pank" und"Chaos en France". Daneben entstanden zahlreiche Kurzgeschichten,die in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht wurden undnun erstmals in einem Band präsentiert werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wie aus mir kein Tänzer wurde
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wie aus mir kein Tänzer wurde" erzählt von der dänischen Punk- und Hardcoreszene der Jahre 1978 bis 1988. Und davon, wie Kent Nielsen diese Zeit erlebte. Eine Geschichte über unbändige Kreativität, Rebellion, Gewalt, Sucht und über das Erwachsenwerden auf die ganz harte Tour. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Trostlosigkeit des Provinzlebens an der dänischen Ostseeküste fand Kent Zuflucht in Odense, der drittgrößten Stadt des Landes, mit ihrer damals wachsenden Punkrock-Community. Es folgten erste Gehversuche als Frontmann in diversen Punk- und No-Wave-Bands, darunter die Formation L.U.L.L., die Ende der Achtziger mit "The Highest Wall" und "Freakline" zwei prägende Alben der europäischen Hardcoreszene veröffentlichten.Kent erlebte zehn Jahre, die ihn für immer prägten, wie auch all die anderen, die sich in dieser Punk- und Hausbesetzerszene tummelten. Es ist erstaunlich, wie viele Bands, Fanzines, Konzerte, Happenings etc. sich seinerzeit in diesem kleinen, angeblich so gemütlichen Land entwickelten ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Wie aus mir kein Tänzer wurde
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wie aus mir kein Tänzer wurde" erzählt von der dänischen Punk- und Hardcoreszene der Jahre 1978 bis 1988. Und davon, wie Kent Nielsen diese Zeit erlebte. Eine Geschichte über unbändige Kreativität, Rebellion, Gewalt, Sucht und über das Erwachsenwerden auf die ganz harte Tour. Auf der Suche nach einem Mittel gegen die Trostlosigkeit des Provinzlebens an der dänischen Ostseeküste fand Kent Zuflucht in Odense, der drittgrößten Stadt des Landes, mit ihrer damals wachsenden Punkrock-Community. Es folgten erste Gehversuche als Frontmann in diversen Punk- und No-Wave-Bands, darunter die Formation L.U.L.L., die Ende der Achtziger mit "The Highest Wall" und "Freakline" zwei prägende Alben der europäischen Hardcoreszene veröffentlichten.Kent erlebte zehn Jahre, die ihn für immer prägten, wie auch all die anderen, die sich in dieser Punk- und Hausbesetzerszene tummelten. Es ist erstaunlich, wie viele Bands, Fanzines, Konzerte, Happenings etc. sich seinerzeit in diesem kleinen, angeblich so gemütlichen Land entwickelten ...

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Die Klasse von 77
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1977. In einem verschlafenen Nest irgendwo in der Provinz geht das Leben seinen gewohnten, langweiligen Gang. Das ändert sich, als das erste Album der Ramones den Weg ins Kinderzimmer unseres neunjährigen Helden findet. Von nun an ist nichts mehr so, wie es war. Die neue Musik aus New York wirkt wie ein Weckruf, ein Signal zum Aufbruch aus der Provinz. Zusammen mit seinem besten Freund Ralphie und dem Schulschwänzer Krusti gründet er seine eigene Band, und die drei Jungs treten an, um der Welt zu zeigen, dass auch Viertklässler Punkrock spielen können. Aber die Hürden, die sie nehmen müssen, sind hoch: Woher bekommen sie Instrumente? Wie schreibt man griffige Punktexte? Wo findet sich ein geeigneter Proberaum? Und vor allem: Wie verhindert man, dass Eltern und Lehrer sich einmischen und alles kaputtmachen?Im Jahr 2016 feiert Punk seinen vierzigsten Geburtstag. Diese Geschichte führt uns zurück in die Zeit, als er noch in den Kinderschuhen steckte, und das im wahrsten Sinn des Wortes. Man stelle sich Tom Sawyer und Huckleberry Finn als Dorfpunks vor. »Die Klasse von 77« ist eine schillernde Pop-Satire, ein Coming-of-Age-Roman der etwas anderen Art, urkomisch, laut und schnell. Wie Punkrock eben.Auf seinem Weg zum Punk-Olymp bekommt das eigensinnige Trio es unter anderem mit einem merkwürdigen Krautrock-Kaplan zu tun, einem geschäftstüchtigen Hausmeister und den neugierigen Mädchen vom Enid-Blyton-Club. Am Ende treffen sie sogar auf eine vergessene Hippie-Kommune. Und immer steht die Frage im Raum: Wird irgendwann eine Plattenfirma aus London anklopfen und die Band unter Vertrag nehmen? Wird sich der Traum von der internationalen Karriere erfüllen?»Bin nicht klein«, entgegnete Ralphie.»Bekommst du die Finger um das Griffbrett?«, fragte der Kaplan.»Das klappt. Aber das Ding ist einfach zu schwer für mich.«»Dann wirst du eben im Sitzen spielen müssen«, stellte Kaplan Müller fest.»Sitzen ist aber nicht Punkrock«, widersprach ich.»Ich wachse bestimmt noch ein wenig«, sagte Ralphie kläglich.»Soviel Zeit haben wir nicht«, riefen Jean-Baptiste und ich im Chor.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Die Klasse von 77
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir schreiben das Jahr 1977. In einem verschlafenen Nest irgendwo in der Provinz geht das Leben seinen gewohnten, langweiligen Gang. Das ändert sich, als das erste Album der Ramones den Weg ins Kinderzimmer unseres neunjährigen Helden findet. Von nun an ist nichts mehr so, wie es war. Die neue Musik aus New York wirkt wie ein Weckruf, ein Signal zum Aufbruch aus der Provinz. Zusammen mit seinem besten Freund Ralphie und dem Schulschwänzer Krusti gründet er seine eigene Band, und die drei Jungs treten an, um der Welt zu zeigen, dass auch Viertklässler Punkrock spielen können. Aber die Hürden, die sie nehmen müssen, sind hoch: Woher bekommen sie Instrumente? Wie schreibt man griffige Punktexte? Wo findet sich ein geeigneter Proberaum? Und vor allem: Wie verhindert man, dass Eltern und Lehrer sich einmischen und alles kaputtmachen?Im Jahr 2016 feiert Punk seinen vierzigsten Geburtstag. Diese Geschichte führt uns zurück in die Zeit, als er noch in den Kinderschuhen steckte, und das im wahrsten Sinn des Wortes. Man stelle sich Tom Sawyer und Huckleberry Finn als Dorfpunks vor. »Die Klasse von 77« ist eine schillernde Pop-Satire, ein Coming-of-Age-Roman der etwas anderen Art, urkomisch, laut und schnell. Wie Punkrock eben.Auf seinem Weg zum Punk-Olymp bekommt das eigensinnige Trio es unter anderem mit einem merkwürdigen Krautrock-Kaplan zu tun, einem geschäftstüchtigen Hausmeister und den neugierigen Mädchen vom Enid-Blyton-Club. Am Ende treffen sie sogar auf eine vergessene Hippie-Kommune. Und immer steht die Frage im Raum: Wird irgendwann eine Plattenfirma aus London anklopfen und die Band unter Vertrag nehmen? Wird sich der Traum von der internationalen Karriere erfüllen?»Bin nicht klein«, entgegnete Ralphie.»Bekommst du die Finger um das Griffbrett?«, fragte der Kaplan.»Das klappt. Aber das Ding ist einfach zu schwer für mich.«»Dann wirst du eben im Sitzen spielen müssen«, stellte Kaplan Müller fest.»Sitzen ist aber nicht Punkrock«, widersprach ich.»Ich wachse bestimmt noch ein wenig«, sagte Ralphie kläglich.»Soviel Zeit haben wir nicht«, riefen Jean-Baptiste und ich im Chor.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot